Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
08.12.2016 - 10:37
Foto: Viennareport

Stars twittern wie verrückt Fotos von ihren süßen Babys

08.07.2012, 09:02
Stars sind auch nur Eltern. Völlig vernarrt in ihren Nachwuchs, überfluten immer mehr von ihnen ihre Twitter- und Facebook-Accounts mit Schnappschüssen von ihren Babys.

Seit der Geburt von Jack Osbournes erster Tochter Pearl Clementine sind die Mitglieder von Ozzys Familienclan zu wahren Pearl- Twitterazzi geworden. Kaum ein Tag vergeht, an dem nicht Oma Sharon alias MrsSOsbourne , Tante Kelly unter MissKellyO  oder Jungpapa, MrJackO , Jack Osbourne Fotos ihres Augensterns veröffentlichen.

Baby Astala, Enkel von Bob Geldof und Sohn von dessen Tochter Peaches, ist mittlerweile ebenfalls bereits eine Größe auf Twitter. Von keinem Promibaby gibt es vermutlich mehr lustige Fotos als von ihm (links oben). Peaches twittert  fast übereifrig alles über ihr Kind. Auch Schauspielerin Hilary Duff versorgt ihre Follower auf Twitter  laufend mit Fotos von Söhnchen Luca, der eher verschreckt in die Kamera blickt, und kommentiert dazu: "Worüber runzelt dieser kleine Truthahn hier bloß die Stirn?"

Zurückhaltender ist da Alyson Hannigan. Der Star aus "How I Met Your Mother" veröffentlichte  von ihrer zweiten Tochter Keeva einen Monat nach der Geburt gerade einmal ein Bild ihres Händchens. Sängerin Pink überraschte ihre Fans kürzlich mit einem Foto auf Instagram , dem sie den Titel "Willow aka Baby Beethoven" gegeben hat. Zu sehen ist darauf ihre Tochter Willow Sage, die in Babywindeln an einem Klavier sitzt und in die Tasten haut.

Viele Stars nützen Twitter mittlerweile auch, um den Paparazzi die Chance zu nehmen, mit dem ersten Foto ihres Kindes viel Geld zu machen. So veröffentlichten David und Victoria Beckham die ersten Fotos ihrer Tochter Harper Seven selbst im Internet, auch Denise Richards zeigte ihre Adoptivtochter Eloise lieber selbst her. Kate Hudson und Matt Bellamy stellten ein Foto von Baby Bingham auf den Kurznachrichtendienst, um die Neugierde zu stillen, ebenso machte es Emma Willis, die ein Foto von ihrem Kind mit Bruce Willis dort veröffentlicht hat.

08.07.2012, 09:02
pfs
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum