Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
28.06.2017 - 09:58

Stalker soll Schauspieler Foxx belästigt haben

03.04.2009, 17:56
Weil er versucht hat, in die Hotelsuite von US-Schauspieler Jamie Foxx einzudringen, hat die Polizei in Philadelphia einen Mann festgenommen. Der 49-Jährige habe am 20. März zunächst an die Tür des Penthouse geklopft und angegeben, der Musikproduzent von Sängerin Beyonce zu sein. Dann habe er versucht, an Foxx vorbei in die Suite zu gehen. Der Schauspieler habe ihn aber zurückgedrängt und Wachleute gerufen.

Der Verdächtige sei wenige Tage später erneut aus dem Hotel geworfen worden. Als er am Dienstag erneut auftauchte, wurde die Polizei gerufen. Dem Mann wird Stalking vorgeworfen.

Foxx hielt sich zu Dreharbeiten in Philadelphia auf, inzwischen kehrte er nach Los Angeles zurück. Für seine Rolle als Ray Charles in "Ray" bekam Foxx 2005 einen Oscar als bester Schauspieler. Im selben Jahr wurde er für einen Oscar als bester Nebendarsteller in "Collateral" nominiert. Foxx war außerdem in "Dreamgirls", "Miami Vice" und "Operation Kingdom" zu sehen.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum