Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
05.12.2016 - 20:53
Foto: Viennareport

Simon Cowell schwängerte Frau des besten Freundes

01.08.2013, 12:12
TV-Mogul Simon Cowell (rechts) wird mit 53 Jahren zum ersten Mal Papa. Im Grunde ist das ja eine freudige Nachricht, hätte sie nicht einen kleinen Haken: Der Erfinder von TV-Formaten wie "X Factor" und "Britain's Got Talent" hat nämlich die Frau seines besten Freundes geschwängert.

Die gemeinsamen Urlaube von Simon Cowell mit seinem besten Kumpel, dem New Yorker Immobilien- Mogul Andrew Silverman, - wie zum Beispiel der im letzten Jahr auf der Yacht des Geschäftsmannes (Bild oben) - werden jetzt wohl eher Geschichte sein. Denn Bald- Mama Lauren Silverman (36) ist mit zwar immer noch verheiratet, hat mit ihrem Mann auch einen siebenjährigen Sohn, in ihrem Bauch wächst allerdings das Kind des TV- Moguls heran, berichtet die britische "Daily Mail". Silverman soll bereits in der zehnten Woche sein, heißt es weiter.

Die außereheliche Affäre von Cowell und Silverman gehe laut Insidern schon gut ein Jahr, geplant soll das Baby aber freilich nicht gewesen sein. Der 53- Jährige betonte in der Vergangenheit sogar stets, keinesfalls Vater werden zu wollen. "Er ist ein unglaublich gut vorbereiteter Mann, der sehr kontrollierend ist, und keiner hätte in einer Million Jahre geglaubt, dass er einen Fehler dieser Art macht", zeigt sich ein Kumpel verblüfft.

Nach Baby auch Hochzeit?

Die Beziehung von Andrew und Lauren Silverman laufe schon länger nicht mehr gut. Eine Scheidung stehe bevor, berichten Insider, und glauben, dass die 36- Jährige dann wohl auf eine Heirat mit dem Fernsehmacher aus sei. "Lauren liebt Simon, sie sagt, dass sie ihn heiraten will. Und mit dem Baby: Es ist der richtige Weg für sie. Und auch für Simon könnte das wirklich gut sein."

Ob Silverman da wohl die Rechnung ohne Cowell gemacht hat? Immerhin heißt es, dass der TV- Mogul bereits einen berühmten Anwalt angeheuert habe. Im Streitfall wolle der geschätzte 257 Millionen schwere Cowell nämlich Unterhaltszahlungen vermeiden.

01.08.2013, 12:12
dal/AG
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum