Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
09.12.2016 - 04:36
Foto: Viennareport / Video: apa

Sheen sorgt für Eklat - Produzent als "Made" beflegelt

25.02.2011, 10:50
Neuer Eklat um US-Schauspieler Charlie Sheen: Wegen beleidigender Äußerungen des skandalumwitterten Stars haben die Produzenten der Erfolgsserie "Two and a Half Men" ("Mein cooler Onkel Charlie") die Dreharbeiten für diese Saison eingestellt. Wie es weitergeht, ist unklar. Sheen ist empört. In einem Brief beschimpft er den Produzenten Chuck Lorre als "verseuchte kleine Made".

Serienkollegen wie Jon Cryer (spielt Charlies Bruder Alan Harper) sind vom Serienaus ebenfalls betroffen. Cryer verliert pro Folge, die nicht gedreht wird, an die 400.000 Dollar, heißt es.

CBS und Warner Brothers teilten am Donnerstag mit, die Entscheidung sei auf Grundlage der "Gesamtheit von Charlie Sheens Erklärungen, seines Verhaltens und Zustands" gefällt worden. Sheen ließ das nicht lange auf sich sitzen und wünschte Produzent Chuck Lorre in einem öffentlichen Brief "nichts als Schmerz".

Die Dreharbeiten für "Two and a Half Men" waren bereits ausgesetzt worden, als sich Sheen vor vier Wochen in eine Entziehungsklinik begeben hatte. Damals sollten sie jedoch wieder fortgesetzt werden, sobald es dem Schauspieler besser ging. Sheen äußerte sich dann aber negativ über den Produzenten Lorre - woraufhin die Verantwortlichen nun das vorläufige Aus der Erfolgsserie bekannt gaben.

Sheen, der zu den den bestbezahlten TV- Schauspielern der USA gehört, aber immer wieder wegen Alkohol- und Familienproblemen in die Schlagzeilen geriet, reagierte auf die Nachricht mit einem öffentlichen Brief: In dem auf der Promi- Webseite TMZ veröffentlichten Text beschimpfte er Lorre als "verseuchte kleine Made" und wünschte ihm "nichts als Schmerz auf seinen dummen Reisen". "Ich habe diesen Wurm ganz eindeutig mit meinen Worten besiegt - stellt euch vor, was ich mit meinen feuerflammenden Fäusten gemacht hätte."

Foto: Viennareport

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum