Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
29.05.2017 - 14:17
William Shatner
Foto: Chris Pizzello/Invision/AP

Shatners angeblicher Sohn will 170 Mio. Dollar

30.03.2016, 07:55

Das wäre eine außerirdisch hohe Alimente- Nachzahlung. Ein Radiomoderator aus Florida klagt William Shatner auf 170 Millionen Dollar Schadensersatz. Peter Sloan behauptet, der uneheliche Sohn des Hollywoodstars zu sein. Seine biologische Mutter, die kanadische Schauspielerin Kathy McNeil, habe eine kurze Affäre mit "Captain Kirk" in Toronto gehabt und sei von ihm schwanger geworden. McNeil gab ihr Baby zur Adoption frei.

Laut Gerichtsakten will Sloan bereits 1984 erfahren haben, wer sein wahrer Vater ist, und sei daraufhin am Set von Shatners Serie "T.J. Hooker" erschienen: "Shatner hat sich damals sofort zur Vaterschaft bekannt. Doch eine Woche später hat er durch einen Assistenten alles zurück genommen und einen DNA- Test abgelehnt."

William Shatner mit seinem angeblichen Sohn, der jetzt 170 Millionen Dollar von dem Star fordert.
Foto: facebook.com

2011 heuerte Sloan dann als Peter Shatner als Moderator bei einer Radiosendung an und eröffnete eine Webseite unter petershatner.com . Dann überraschte er Shatner Senior sogar bei einem Fantreff, wo er zusammen ein Foto machte und sich erst danach outete. Daraufhin bekam er einen Brief von William Shatners Anwalt Erik Hyman, der ihn noch einmal darauf hinwies, dass "mein Mandant nur drei Töchter, aber keinen Sohn hat."

Laut Sloan habe "mein Vater" dann dafür gesorgt, dass "Twitter mein Konto gelöscht und die Finanzierung eines Films unter meinem Namen Peter Shatner nicht durchgegangen ist". Dafür klagt er jetzt Entschädigung ein.

30.03.2016, 07:55
AG/dal, krone.at
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum