Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
21.07.2017 - 13:57
Foto: Viennareport

Schwangerschafts- Gehirnwäsche für Katie Holmes

02.03.2010, 16:25
Katie Holmes bereitet sich Medienberichten zufolge derzeit in einem Scientology-Zentrum auf eine zweite Schwangerschaft vor. Am Ende der "Kur" werde sie ihrem Glauben entsprechend auf eine mögliche Empfängnis eingestellt sein, und einem Geschwisterchen für die dreijährige Suri stehe dann nichts mehr im Wege.

Wie die Klatschseite der "New York Post" berichtet, unterziehe sich Holmes gemeinsam mit ihrem Mann Tom Cruise derzeit einem sehr intensiven Vorbereitungskurs im "Hollywood Scientology Center". Das Paar habe dort in der vergangenen Woche mehrere Stunden miteinander verbracht, so die Zeitung. Ein Insider verriet "Page Six": "Genau dasselbe passierte auch, bevor sie mit Suri schwanger wurde. Und Tom hat ja nie ein großes Geheimnis daraus gemacht, dass er noch ein Kind möchte. Es schaut so aus, als ob sie nun dafür trainiert wird."

Scientologen würden dem Bericht zufolge daran glauben, dass "sich die körperliche und geistige Gesundheit eines Kindes bereits lange vor der Geburt entwickelt". Die Glaubensgemeinschaft soll von Gebärenden außerdem verlangen, völlig still zu sein.

Suri, die erste Tochter des Paares, wurde im April 2006 in Los Angeles ganz nach Scientologenart geboren. Die ersten Wochen und Monate nach der Geburt hielten Holmes und Cruise das Kind versteckt. Das erste Foto des inzwischen vermutlich am öftesten fotografierten Kindes der Welt erschien im November desselben Jahres in der "Vanity Fair". Seither vergeht kaum ein Tag, an dem es keine neuen Paparazzi- Fotos der Kleinen in entzückenden Kleidchen, Sandälchen, Gummistiefeln oder Kinderstöckelschuhen gibt. Hoffentlich verkraftet sie es, wenn noch ein "Star" in die Familie geboren wird.

Foto: Viennareport

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum