Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
26.02.2017 - 18:12

Schulkameraden quälen japanische Prinzessin Aiko

05.03.2010, 10:14
Die japanische Kronprinzessin Masako (46), die sich gerade von jahrelangen Depressionen erholt, wird von neuen Sorgen geplagt: Ihre achtjährige Tochter, Prinzessin Aiko, sei ebenso wie andere Kinder von Buben an ihrer Schule so grob behandelt worden, dass sie im Moment zu Hause bleiben will. Das teilte ein Beamter des kaiserlichen Haushofamtes am Freitag mit.

Die Prinzessin sei am Montag wegen Magenschmerzen nicht zum Unterricht erschienen. Am Tag drauf sei sie vorzeitig heimgekehrt.

Große Ängste und Magenschmerzen

Die Kleine habe über große Ängste und Magenschmerzen geklagt, wurde der kaiserliche Beamte von Medien zitiert. Die Buben, die sich ihr und anderen gegenüber so grob verhalten hätten, würden nicht in dieselbe Klasse wie sie gehen. Verletzt worden sei die Prinzessin aber nicht. Man gehe auch nicht davon aus, dass es sich um einen Fall von an japanischen Schulen berüchtigten Schikanen (ijime) handle, da niemand bewusst Ziel von Gewalt sei. "Die Schule ergreift Maßnahmen", sagte der Beamte. "Wir hoffen, dass die Schritte der Schule Wirkung zeigen und das Unbehagen beseitigt", sagte er.

Prinzessin Aiko ist das einzige Kind von Kronprinz Naruhito und seiner Frau, Kronprinzessin Masako. Masako, die an der US- Eliteuniversität Harvard studierte und zunächst Karriere machte, hatte seit Beginn ihrer Ehe mit dem künftigen Kaiser im Jahr 1993 Schwierigkeiten, sich an das strenge Zeremoniell der ältesten Monarchie der Welt anzupassen. Offiziell leidet sie unter einer "Anpassungsstörung", die vom Stress ihres Amtes am Hofe herrührt.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum