Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
09.12.2016 - 18:56
Foto: Viennareport

Sauber, sauber! Hier putzt Madonna für 400.000 Euro

22.09.2010, 15:24
"Schrubbidu, ich hab Spaß und was hast du?" Superstar Madonna ist in der Winter-Kampagne von Dolce & Gabbana als sexy Reinigungskraft zu sehen, die mit Putzkübel und Gummihandschuhen bewaffnet im edlen Designerkleid Fußböden schrubbt. Welche Gaudi die 52-Jährige dabei hatte, zeigt ein jetzt veröffentlichtes Backstage-Video.

Seit dem Vorjahr ist "Material Girl" Madonna das Aushängeschild der italienischen Modemarke Dolce & Gabbana. Wie schon für die erste Kampagne, in der Madonna als Hausfrau beim Abwaschen zu sehen war, hat Fotograf Steven Klein die Sängerin auch für die neuen Werbefotos bei einer Tätigkeit fotografiert, die man ihr eher nicht zutraut und die sie sich vermutlich nur vor der Kamera zumutet: Bodenwischen - auf allen Vieren. Umsonst hat sie das freilich nicht getan: Satte 400.000 Euro soll sie für den Putzjob kassiert haben.

Madonna ist seit Jahrzehnten eine der erfolgreichsten Sängerinnen und besonders bei Luxuslables als Testimonial beliebt. So hatte sie vor Dolce & Gabbana mehreren Louis- Vuitton- Werbekampagnen ihr prominentes Gesicht geliehen.

Selbst versucht sie ebenfalls immer wieder als Modeschöpferin Fuß zu fassen. 2007 entwarf sie eine Kollektion für das schwedische Modehaus H&M. Diesen Sommer brachte sie gemeinsam mit ihrer ältesten Tochter Lourdes eine Fashion- Linie für Teenager heraus.

In den Jahrzehnten ihrer Karriere hat die Sängerin mit schrillen Outfits zudem für unvergessliche Fashionmomente gesorgt. So sind ihr spitzer Bustier aus dem Musikvideo "Open Your Heart" und das Hochzeitskleid aus dem Video für "Like A Virgin" berühmt. Millionen junger Frauen kopierten in den Achtzigerjahren Madonnas Frisur und hängten sich Ketten mit Kreuzen um den Hals.

Fotos: Viennareport

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum