Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
20.08.2017 - 23:43
Foto: RTL

Sarah muss sich halb nackt in Gedärmen wälzen

19.01.2017, 23:30

Gedärme, Fleischabfälle, tote Tiere - und auch ein paar lebendige Viecher: Sarah Joelle Jahnel hat es am Donnerstag wirklich mies erwischt. Die Ex- "Adam sucht Eva"- Kandidatin muss nämlich zur Dschungelprüfung "Dschungelschlachthof" antreten - und sich halb nackt in allerlei Ekligem wälzen. Igitt, igitt! Keine Dschungelprüfung wird's hingegen mehr für Fräulein Menke geben. Die Ex- Neue- Deutsche- Welle- Musikerin wurde von den TV- Zuschauern am Donnerstag als erste Kandidatin aus dem Camp gewählt.

Um diese Dschungelprüfung ist Sarah Joelle Jahnel wirklich nicht zu beneiden. Im "Dschungelschlachthof" muss die Promi- Camperin innerhalb von zehn Minuten alle Räume des Dschungelschlachthauses durchforsten. Natürlich ist das kein gewöhnlicher Schlachthof: Lebende und tote Tiere, Fleischabfälle, verrottete Lebensmittel, stinkendes Wasser und viele weitere Überraschungen warten auf Sarah. Nimmt die 28- Jährige diese Herausforderung an?

Dr. Bob erklärt Sarah Joelle die Dschungelprüfung.
Foto: RTL

"Ich will", so die Busenfreundin von Micaela Schäfer selbstbewusst und schon wird ihr die Tür zum Schlachthof geöffnet. Sarah betritt den ersten Raum. "Boah ist das eklig. Das stinkt", stöhnt sie, beginnt aber trotzdem sofort in einem großen Bottich voller verrotteter Lebensmittel zu wühlen, findet aber keinen Stern. In zwei Kisten, die mit Ratten und mit zehn Huntsman- Spinnen gefüllt sind, ist sie erfolgreicher.

Wo ist er nur, der Stern?
Foto: RTL
"Das ist echt abartig!", schimpft Sarah während ihrer Prüfung.
Foto: RTL

Nun muss sie durch einen Tunnel und durch klebrige Melasse und Federn kriechen. "Uaaaah, das ist echt abartig!" ruft sie, als sie den nächsten Raum betritt. Energisch wühlt sie sich sort durch drei Tonnen, die jeweils mit Fleischabfällen, stinkendem Schleimwasser und zehn Kilo Würmern in Mehl gefüllt sind. Sie bleibt aber cool und findet zwei weitere Sterne. Den nächsten sichert Sarah Joelle sich, weil sie beherzt in ein Loch voller Sandwürmer greift.

In Tonnen voller Abfälle und Eingeweide muss Sarah Sterne suchen.
Foto: RTL
Kreisch!
Foto: RTL

Als sie in den nächsten Tunnel schaut, brökelt Sarahs Joelles Coolness. "Oh Gott, das sind Gedärme. Den Stern schaffe ich nicht", brüllt sie wütend, während sie über den schleimig bedeckten Boden läuft anstatt nach dem Stern zu wühlen. Der nächste Raum gibt ihr schließlich den Rest. In einem blutigen Fleischabfall- Schlachtfeld liegen zwei Kuhköpfe. Sie weint: "Die armen Tiere, Mann! Ich kann das nicht. Ich kann das nicht, die toten Tiere!"

Sarah Joelle ekelt sich vor ihrer Dschungelprüfung.
Foto: RTL
In einem Raum warten Gedärme und Kuhköpfe auf die Dschungelcamperin.
Foto: RTL

Unter Anleitung von Daniel findet Sarah Joelle eine Schwarzlichtlampe. Das Licht geht aus. Sarah Joelle winselt: "Was soll ich jetzt machen?" Daniel erklärt: "Irgendwo ist eine Rechenaufgabe versteckt, die du lösen musst!" Dafür muss sie einen Kuhkopf zur Seite schieben. Sie windet sich und zögert lange, bis sie schließlich mit dem Fuß beide Köpfe zur Seite kickt. Die Rechnung kann sie leider nicht lösen. "Scheiß drauf, dann gehe ich weiter!", so Sarah motzig.

Igitt, igitt!
Foto: RTL

Im nächsten Raum wimmelt es von Spinnen und es regnet 12.000 Kakerlaken auf Sarah Joelle herab. Dann geht die nächste Tür auf, in dem vier Schweinekadaver hängen. Sarah schreit: "Boah, ich hasse Euch so sehr!" Und genau in dem Moment ist die Zeit abgelaufen und Sarah kann das "Schlachthaus" verlassen.

Die Prüfung verlangt Sarah Joelle alles ab.
Foto: RTL

Sarah ist total angezählt und stinksauer: "Ich habe einfach eine komplette Phobie vor toten Tieren. Ich esse definitiv keine Tiere, denen ich in die Augen geguckt habe. Ich finde das ganz schlimm." Sieben Sterne hat sie dennoch erkämpft.

Sarah Joelle wäscht sich nach der Prüfung im Bach.
Foto: RTL
Sarah Joelle muss sich nach der Prüfung erst mal waschen.
Foto: RTL

Kader nach Schlangenalbtraum in Tränen aufgelöst

Kader macht auch zwei Tage nach ihrer letzten Dschungelprüfung der Schlangebiss noch zu schaffen. In der Nacht schreckt sie wimmernd hoch: Der Reality- Star hat einen Schlangenalbtraum: "Ich habe geträumt, dass ich von einer Schlange gebissen wurde."

Kader Loth hat einen Schlangenalbtraum
Foto: RTL

Thomas eilt zu ihr: "Dir ist nichts passiert, du hast nur geträumt. Alles gut!" Kader heulend: "Sie hat mich angepackt am Hals, ich war am sterben." Thomas: "Ja, ist aber niemand da. Hast du nur geträumt. Kommt schon mal vor." Kader beruhigt sich. Thomas: "Alles wieder gut?" Kader: "Ja, alles wieder gut." Thomas beruhigend: "Versuche, zu schlafen, war nur ein Traum, wir passen auf, damit dir nix passiert." Kader: "Ja." Thomas: "Wenn irgendetwas ist, dann schreie, wir sind da."

Kader fängt nach ihrer Prüfung zu weinen an.
Foto: RTL
Zum ersten Mal geht Hanka auf das Dschungelklo.
Foto: RTL

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de  .

Wer das Zeug zum Dschungelkönig hat und was es mit der "Tittensuppe" auf sich hat, verrät Ex- Dschungelcamperin Mausi Lugner im Talk mit Adabei- TV- Moderatorin Sasa Schwarzjirg:

Video: krone.tv

Redaktion
krone.at
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum