Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
29.05.2017 - 07:06
Foto: Viennareport

Rodriguez macht Beziehung zu Delevingne öffentlich

18.02.2014, 16:20
Seit Monaten schon kleben Michelle Rodriguez und Cara Delevingne ständing zusammen. Jetzt hat die Schauspielerin öffentlich gemacht, was viele schon längst spekulierten: Sie und das Model sind tatsächlich ein Paar.

Seit Monaten schon brodelt die Gerüchteküche um Michelle Rodriguez und Cara Delevingne. Spätestens nachdem die Schauspielerin und das Supermodel knutschend in der Öffentlichkeit gesehen worden waren, tuschelte man, die beiden seien ein Paar. Kommentiert wurde das Verhältnis, in dem die beiden Frauen zueinander stehen, jedoch nicht.

Doch jetzt bricht Rodriguez das Schweigen. In einem Interview mit dem britischen "Mirror" hat die 35- Jährige ihre Liebe zu der 21- Jährigen bestätigt. "Es läuft sehr gut", sagte sie über sich und Delevingne. "Sie ist so cool! Als wir uns kennenlernten, fand ich sie einfach nur großartig, wir verstehen uns super." Schaut doch alles nach Romantik pur aus, oder? Nicht nur, wie Rodriguez mit einem Augenzwinkern hinzufügte: "Sie ist taff. Du solltest ihr in einem Streit nicht blöd kommen."

Schon am Mittwoch will das Paar angeblich gemeinsam die Brit- Awards in London besuchen. "Es ist alles noch neu und aufregend", sagte eine Freundin der beiden. "Sie sind sehr glücklich und verbringen so viel Zeit wie möglich miteinander."

Im März geht's für Delevingne und Rodriguez dann nach Los Angeles. Dort feiert die Schwester des Models, Model Poppy Delevingne, nämlich ihren Junggesellinnenabschied. "Dass Michelle zu dieser Party eingeladen ist, ist eine große Sache", betonte die Insiderin. "Es zeigt, dass Caras Freunde und Familie die neue Liebe akzeptieren. Niemand hat auch nur einen dummen Kommentar gebracht."

18.02.2014, 16:20
dal
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum