Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
04.12.2016 - 11:00
Foto: APA/dpa/Christian Charisius (Archivbild)

Roberto Blanco geht's schon wieder viel besser

01.11.2016, 13:13

Fans des deutschen Schlagersängers Roberto Blanco können aufatmen: Dem Unterhaltungskünstler, der am vergangenen Sonntag von Gattin Luzandra und zwei Begleitern in den Linzer Med Campus gebracht worden war, geht es schon wieder viel besser. Am Allerheiligentag wurde er bereits aus dem Spital entlassen.

Er war dort von seinem Freund Primar Andreas Shamiyeh behandelt worden, der ihm vor allem mehr Ruhe verordnete. Blanco will sich nun etwas zurückziehen.

Der 79- Jährige Blanco hatte am Sonntag über anhaltende Schmerzen im Brustbereich geklagt und daher das Spital aufgesucht.  Er war u. a. wegen eines Fotoshootings in Linz.

Auf seiner Facebook- Seite hatte Roberto Blanco in den Tagen vor seiner Einlieferung uns Krankenhaus Fotos aus Linz und Umgebung gepostet. Die Bilder zeigen ihn mit seiner Frau Luzandra beim Besuch eines griechisches Restaurant am Hauptplatz.

Roberto Blanco mit seiner Luzandra
Foto: APA/ERWIN SCHERIAU

01.11.2016, 13:13
red/AG
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum