Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
28.05.2017 - 22:33
Foto: AP

Rihanna entert Herrenklo und schmeißt Mann raus

17.03.2014, 10:29
Da hatte wohl jemand ein dringendes Bedürfnis: Popsternchen Rihanna ist vergangene Woche dabei gefilmt worden, wie sie in einem Restaurant im englischen Manchester die Herrentoilette aufsuchte. Kurze Zeit später schmiss die Sängerin sogar einen Mann aus dem WC-Raum, um dort in Ruhe ihr Geschäft verrichten zu können. Unter den Lokalgästen war übrigens auch Rapper Drake, mit dem die Sängerin liiert sein soll.

Am Donnerstag wurde Rihanna dabei gefilmt, wie sie einem Restaurant die Herrentoilette betrat, einen unbekannten Mann am Arm fasste und ihn aus dem Raum schob, bevor sie die Tür hinter sich schloss. Ganz nüchtern wirkte die Sängerin, die das Lokal für eine Privatparty gemietet hatte, nicht mehr. Ob sie sich in der Tür geirrt hatte oder die Schlange vor dem Damenklo einfach zu lang war, ist nicht bekannt.

Das Video , das die "Daily Mail" am Freitag auf ihrer Website veröffentlichte, zeigt auch Rapper Drake, der zusammen mit der 26- Jährigen in dem Lokal feierte, wie er die Toilette nur kurze Zeit später verließ. Drake und Rihanna wurden in letzter Zeit öfter zusammen gesehen. Gerüchte, die beiden seien ein Paar, wurden bislang aber nicht bestätigt.

Zweisamkeit am Herrenklo?

Unklar sei auch, ob das Paar zur selben Zeit in den WC- Räumlichkeiten war und ob die beiden dort ein wenig Zweisamkeit genossen, berichtet die "Daily Mail". In dem Restaurant hatten die Sängerin und Drake ein privates Abendessen mit 16 Gästen und blieben bis in die frühen Morgenstunden. Das Lokal war währenddessen für alle anderen geschlossen.

Ein Insider verriet gegenüber "E! News": "Unter den 16 Gästen waren auch Bodyguards und Assistenten. Sie hatten alle großen Spaß. Die Rechnung belief sich auf ungefähr 7.000 Dollar und wir haben das komplette Restaurant für sie geschlossen." Drake, der gerade durch England tourt, soll seinen Gästen Songs aus seinem noch unveröffentlichten Album vorgespielt haben.

17.03.2014, 10:29
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum