Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
08.12.2016 - 02:50
Foto: Facebook.com/Cathy Lugner, Viennareport

Richard Lugner: Cathy plagen plötzlich Zweifel

20.02.2016, 06:00

Richard Lugner ist vielleicht nicht der chancenreichste, aber auf alle Fälle der auffälligste Kandidat für das Bundespräsidentenamt. Um es tatsächlich auf den Wahlzettel für die Wahl am 24. April 2016 zu schaffen, benötigt er 6000 beglaubigte Unterstützungserklärungen. Jetzt hat er einen "Geheimplan" ausgeheckt, diese Hürde zu nehmen. Ehefrau Cathy plagen unterdessen heftige Zweifel, ob sie wirklich "First Lady of Austria" werden will.

In der Lugner City und vor den Bezirksämtern Passanten anzusprechen und um ihre Unterschrift zu bitten, ist dem 83- jährigen Richard Lugner offenbar zu unsicher. Deshalb hat Mörtel jetzt einen "Geheimplan" ausgeheckt.

Unterschriften aus dem Keller

Gegenüber der Sendung "Hi Society" (Sonntag, 19:33 Uhr) verrät Richard Lugner, dass er die 8500 Erklärungen aus dem Jahr 1998 aus dem Keller geholt habe - "sind zwar sehr dreckig" - und nun versuche, diese Bürger wieder anzuschreiben und ein weiteres Mal zu einer Unterschrift zu bewegen. Das einzige Manko, wie er selbst zugibt, ist, dass vielleicht "scho a poa gstorbn" sind (siehe Video).

Video: ATV

Außerdem wollte "Hi Society" dem vielleicht bald angehenden Staatsoberhaupt die Bundeshymne entlocken, doch auch die sitzt noch nicht.

Ehefrau Cathy Lugner hat unterdessen ganz andere Probleme. Dem 26- jährigen ehemaligen "Playboy"- Bunny ist nämlich mittlerweile klar geworden, dass sie als Ehefrau des Bundespräsidenten "weder Doku- Soaps drehen noch sonst irgendwas" machen kann. Was sie damit meint?

Schluss mit Nackedeitum?

Wir haben da so eine Vermutung: Richard Lugner ist seit dem 13. September 2014 mit dem ehemaligen deutschen Playmate Cathy Schmitz verheiratet. Die gelernte Krankenschwester war im "Playboy" als eine der "Heißesten Krankenschwestern Deutschlands" zu bewundern. In Interviews träumte sie immer davon, auch einmal den US- "Playboy" zu zieren. Als ersten Schritt dorthin veröffentlichte sie einen eigenen Erotikkalender, der in der Lugner City zu kaufen war. Auf Instagram und Facebook verwöhnt die um 57 Jahre jüngere Ehefrau Lugners ihre Fans regelmäßig mit sexy Fotos von sich im Bikini oder auch ohne. Damit ist als "First Spatzi" dann wohl Schluss…

20.02.2016, 06:00
pfs, krone.at
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum