Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
09.12.2016 - 15:27

R. Kelly von Gericht freigesprochen

14.06.2008, 14:18
Ein Geschworenengericht hat den US-R&B-Star R. Kelly am Freitag von allen Vorwürfen der Kinderpornografie freigesprochen. Der Musiker und Produzent war bereits vor sechs Jahren angeklagt worden, sich selbst beim Sex mit einer damals angeblich 13-Jährigen gefilmt zu haben. Sowohl Kelly als auch das inzwischen 23-jährige Mädchen hatten stets abgestritten, die Personen auf dem fraglichen Video zu sein. Bei einer Verurteilung hätten ihm maximal 15 Jahre Haft gedroht.

Die Aufnahmen waren im Jahr 2002 der Zeitung "Chicago Sun- Times" zugespielt worden. Die Zeitung hatte das Video der Polizei übergeben. Seitdem verzögerte sich der Prozess immer wieder. Die 27 Minuten lange Aufnahme zeigt, wie ein Mann einer jungen Frau zunächst Geld gibt. Danach tanzt die Frau, bevor die beiden Geschlechtsverkehr haben. Das Gesicht des Mannes ist oft nur unscharf zu erkennen. Er gibt in monotoner Stimme Anweisungen, sie nennt ihn "Daddy".

Verteidiger Sam Adam hatte die Geschworenen zuletzt davon zu überzeugen versucht, dass Kelly nicht der Mann in dem Video sein könne. Er ließ den Film an einer Stelle anhalten, an der der Mann mit nacktem Rücken zu sehen ist und verwies darauf, dass Kelly einen Leberfleck hat - der Mann im Film aber offensichtlich nicht. "Um die Wahrheit zu sagen, da ist kein Leberfleck, und das bedeutet: Er ist es nicht. Und wenn er es nicht ist, können Sie ihn nicht verurteilen."

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum