Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
22.07.2017 - 23:11
Foto: AP, EPA

Prominente Frauen verraten: "Ich hatte eine Fehlgeburt"

10.12.2010, 17:11
"Ich hatte eine Fehlgeburt" - diese Worte sind für jede Frau schwer auszusprechen, zu traumatisierend ist das Drama um das Baby. Stars wie Mariah Carey, Lily Allen, Nicole Kidman, Verona Pooth oder Pink haben es trotzdem getan. Die US-Journalistin Lisa Ling, die mit der Klatschsendung "The View" bekannt geworden ist, hat im US-Fernsehen jetzt ausgesprochen, welche schlimmen Gedanken einer Frau dabei durch den Kopf gehen.

Vor einem halben Jahr hatte die TV- Gastgeberin in der neunten Schwangerschaftswoche eine Fehlgeburt erlitten. Sie habe sich als totale Versagerin gefühlt, weil sie ihr Kind verloren hat. "Ich habe mich wie ein unglaublicher Fehler gefühlt und ich fühlte mich so allein, als es passierte", schilderte sie jetzt den traumatischen Augenblick. Sie habe sich Vorwürfe gemacht, dass sie die Schwangerschaft möglicherweise nicht ernst genommen hätte. "Als ich den Arzt sagen hörte, dass da kein Herzschlag mehr sei, war es wie ein "Bam", wie ein Messer mitten ins Herz", zitiert das US- Magazin "People" Ling.

Website ins Leben gerufen

Die Angst, eine weitere Fehlgeburt zu erleiden, mache sie fertig. Aber sie wolle trotzdem darüber sprechen, um andere Frauen zu ermutigen. Deshalb habe sie jetzt die Website "Secret Society of Women" ins Leben gerufen, auf der sich Frauen mit ähnlichen Erfahrungen austauschen können.

Eine Fehlgeburt heißt nicht, dass eine Frau niemals ein Kind haben wird. Die deutsche Werbeikone Verona Pooth, die einen siebenjährigen Sohn hat, wird im nächsten Jahr wieder Mutter. Der Weg war schwer. Sie sagte der "Bunten", dass sie eine Fehlgeburt hatte. Die 42- Jährige: "In den letzten zwei Jahren habe ich wirklich mehr durchgemacht, als man mir in der Öffentlichkeit angesehen hat." Auch Popsängerin Pink hatte schon einmal eine Fehlgeburt. Auch sie ist jetzt schwanger und freut sich auf ihren ersten Spross mit Ehemann Carey Hart.

Besonders dramatisch war es für Mariah Carey, die im Frühling zum ersten Mal Mutter wird. Kurz nach ihrer Hochzeit mit Nick Cannon im Jahr 2008 hatte alle Welt darüber spekuliert, dass sie schwanger sei. Sie war es tatsächlich. Doch kurze Zeit später verlor sie das Kind. Erst in diesem Jahr konnte sie öffentlich darüber sprechen. Die kanadische Sängerin Celine Dion hatte mehrere Fehlgeburten nach künstlichen Befruchtungen, bevor sie jetzt im Oktober ihre Zwillinge zur Welt bringen konnte.

Nicole Kidman hatte viele Jahre lang Sehnsucht nach einem Kind. Der Wunsch wurde ihr erst mit 41 erfüllt, als 2008 Töchterchen Sunday Rose geboren wurde. Während ihrer Ehe mit Tom Cruise hatte sie eine Eileiterschwangerschaft und eine Fehlgeburt. Erst mit Ehemann Keith Urban klappte es letztendlich auf natürliche Weise.

Leider nicht gut ausgegangen ist es bisher bei der britischen Sängerin Lily Allen. Sie verlor 2008 ein Kind, heuer war sie wieder schwanger. Im sechsten Monat bekam sie Bauchschmerzen. Trotz intensiver Bemühungen konnten die Ärzte ihren ungeborenen Sohn nicht retten.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum