Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
11.12.2016 - 14:56
Jazz Gitti und Willi Gabalier
Foto: ORF

"Proletin" Jazz Gitti spaltet die Nation

20.04.2016, 10:08

Kein "Dancing Stars"- Kandidat polarisiert so wie Martha Butbul alias Jazz Gitti. Während die einen "nur" ihr Outfit vom letzten Mal verdauen müssen, schimpfen die anderen über die "Proletin aus Wien". Ihre Fans hingegen unterstützen die 70- Jährige auf Facebook und in den Foren der Zeitungswebseiten nach Kräften und überstimmen die Punkte der Jury mit so vielen Votinganrufen wie möglich, um sie ins Finale zu bringen. Zum Dank will der resolute Unterhaltungsstar seinen 70. Geburtstag am 13. Mai übrigens mit einer Fanparty feiern.

Seit die Jazz Gitti bei "Dancing Stars" ihr Megacomeback im TV feiert, geht es auch in unseren Foren heftig zu. Jeder Bericht über die Wienerin, die schon vor Jahrzehnten die österreichische Musikszene mitaufmischte, wird heftig kommentiert. Besonders ihr Ausraster nach in der Sendung am vergangenen Freitag ließ bei uns die Wogen hochgehen. Total "proletenhaft" fanden einige ihre Reaktion auf Balazs Ekkers Versuch, sie mit nur einem Punkt aus der Sendung zu werfen.

Jazz Gitti und Willi Gabalier
Foto: ORF

User Quinci etwa schrieb: "Mir ist diese Frau zu ordinär, sie sollte woanders auftreten aber nicht bei einer Show, die von Niveau geprägt ist. Man sieht oder besser hört von ihr eh nur primitives Gelaber und hat somit mit Niveau nichts zu tun!"

schneefall hingegen findet: "Man darf eines nicht vergessen, nämlich die Gitti ist 70 Jahre alt!!! Und für das Alter und die Krankheiten, die sie hatte, schlägt sie sich tapfer. Sie trainiert sicher genauso hart wie die Jungen, nur geht halt nicht mehr. Sie wird das Ding sicher nicht gewinnen, also warum regen sich alle auf. Es ist eine Unterhaltungsshow, und die Einzige, die unterhält, ist nun mal sie. Die anderen tanzen vielleicht besser, sind aber stinklangweilig."

Für mara123 ist Ekkers Strenge gegenüber der Musikerin gerechtfertigt. Sie schreibt: "In dieser Show geht es ums Tanzen und die Gitti kann das nicht. Von daher muss sie damit rechnen, dass sie kritisiert wird. Balazs Ekker hat mit seiner Aussage Recht."

Jazz Gitti und Willi Gabalier tanzen einen Samba
Foto: ORF

Auch mishiko ist dieser Meinung: "Balazs Ekker, hat RECHT! Diese Martha Butbul ist die gelebte Vulgarität in ihrer Proletenhaftigkeit."

fwm50 ist ebenfalls bei Ekker: "Warum diese absolute Nichttänzerin bei einer Tanzveranstaltung mitmacht, ist mir ja so wie so nicht klar. Und ihre primitive Art passt auch nicht wirklich zu einer Unterhaltungssendung. Man kann es drehen und wenden, wie man will, Herr Ekker hat richtig gehandelt."

Sonja schlägt in dieselbe Kerbe: "Ist es jetzt ein Tanzwettbewerb oder ein Kasperltheater? Bei Ersterem ist die Dame leider total fehl am Platz."

musik2 wünscht sich sogar: "Hoffentlich verschwindet die Frau Jazz endlich von der Tanzbühne. Ist ja nicht zum Aushalten diese Frau."

greeneagle ist auf der Seite der Jazz Gitti: "Die Frage ist doch eher ob, der Balazs mit fast 70, zwei künstlichen Kniegelenken dann auch noch tanzt, wie eine Ballerina. Denn das wage ich zu bezweifeln. Gitti ist und war nie eine feine Dame, doch das Herz hat sie am rechten Fleck. Dass beide sich zurückhalten sollten, ist doch klar. Beide sind ja nicht der Bohlen."

Jazz Gitti und Willi Gabalier
Foto: ORF

User rumol ärgert offenbar, dass es überhaupt zum Streit kommen musste: "Auch eine Jazz Gitti kann mal die Klappe halten, tanzen kann man ihr Rumgehampel wirklich nicht nennen. Der gute Balazs kann sich auch ein bissl zurücknehmen, der liebe Gott is er a net, seine bleden Kommentare sind ebenso unnötig. Ich nehme an: BEIDE, Gitti und Balazs, sind dabei, um Kohle zu bekommen: Also reißt euch beide am Riemen!"

Mitgefühl mit Willi Gabalier, der bei diesen "Dancing Stars" im Juryranking mit der Jazz Gitti immer Letzter wird, zeigt Leserin gertrude- anna. Sie kommentiert: "Mir tut Gabalier leid, er muss ja schon einen Bandscheibenvorfall haben. Gitti hat sich die letzten Sympathien vergeigt. Da sieht man, wie primitiv sie ist."

Jazz Gitti und Willi Gabalier
Foto: ORF

elibada schlägt vor: "Macht's eine eigene lustige Show für die Gitti, in eine Tanzshow gehört es aber wirklich nicht mehr. Es ist auch eine Zumutung für den Balazs, wenn er immer wieder mit solchen Ausdrücken beflegelt wird, das ist wirklich total unpassend!!"

Die Show geht weiter und man darf gespannt sein, wie weit Jazz Gitti kommt. Vielleicht sogar ins Finale? User karrrramba bringt auf den Punkt, warum: "Was kann die Gitti dafür, dass sie beliebt ist, es ist eine Show und das Publikum stimmt für sie ab, also was soll's??"

20.04.2016, 10:08
pfs, krone.at
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum