Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
06.12.2016 - 08:21
Foto: Viennareport

Penny Lancaster war mit zwei Babys schwanger

14.09.2010, 13:58
Das Model Penny Lancaster ist mit 39 Jahren mit ihrem zweiten Kind schwanger und überglücklich, trotz des Dramas, das sich nach der künstlichen Befruchtung ereignet hatte. Die Ehefrau von Rod Stewart hat in einem Interview erstmals darüber gesprochen, dass sie zuerst sogar mit Zwillingen schwanger war, ein Kind aber verloren habe.

Seit Juli weiß das Model, dass sie wieder schwanger ist. Nach zwei Jahren des Hoffens und Bangens und drei In- Vitro- Befruchtungszyklen hatte Lancaster ihren Ehemann an ihrem dritten Hochzeitstag mit der freudigen Nachricht überrascht. Das Paar ist seit 2007 verheiratet und hat den inzwischen vierjährigen Sohn Alastair.

Der britischen "Sun" sagte Lancaster jetzt, dass aber nicht alles gut war. Denn die Ärzte vermuteten bei einer Untersuchung, dass sie mit Zwillingen schwanger war, ein Kind aber durch sogenannte Killerzellen verloren habe. "Als sie die erhöhten Killerzellen entdeckt haben, haben sie mir Steroide gegeben, um sie zu unterdrücken", wird die Lancaster zitiert.

Sie hatte schon vor ihrer Schwangerschaft mit Alastair eine Fehlgeburt erlitten und nicht erwartet, dass das noch einmal passieren würde. "Schon den nächsten Monat wurde ich mit Alastair schwanger. Es war ein ganz natürlicher Prozess. Alles ist glatt gegangen und es war eine natürliche Geburt. Es gab keinen Grund zur Annahme, dass das wieder passieren würde."

Der Nachwuchs soll wenige Tage vor dem 40. Geburtstag der Mutter, den sie am 15. März 2011 feiert, zur Welt kommen.

Foto: Viennareport

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum