Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
07.12.2016 - 20:12
Foto: Viennareport

Paris Hilton stürmt total beleidigt aus TV- Interview

21.07.2011, 13:55
Paris Hilton ist eine der bekanntesten Personen der Welt. Doch der Stern der 30-Jährigen ist offenbar im Sinken. Ihre neueste Reality-TV-Show ist ein Flop und alle Welt redet nur noch über ihre ehemalige "BFF" Kim Kardashian. Sie darauf ansprechen? Keine gute Idee. Einem TV-Reporter, der wissen wollte, ob sie nicht das Gefühl habe, ihre beste Zeit sei vorbei, lief sie einfach beleidigt davon.

Während eines Interviews mit dem US- Fernsehsender ABC in ihrem Haus in Los Angeles wurde sie von News- Reporter Dan Harris vor laufenden Kameras gefragt, ob sie nicht glaube, dass sie längst von ihrer ehemals besten Freundin Kim Kardashian in Sachen Popularität überschattet werde. Der Reporter, der keine Antwort bekam, hakte mehrmals nach und fragte weiter, ob sie Angst habe, dass man das Interesse an ihre verliere.

Die Reaktion der sichtlich genervten Paris Hilton? Sie schaute empört zu ihrer Pressesprecherin, schnaubte kurz, stand von ihrem Stuhl auf und lief aus dem Bild.

Es war allerdings keine Liveübertragung. Nach kurzer Beratung gab Hilton dann doch eine Antwort. "Ich bin seit über 15 Jahren im Geschäft, das ist eine sehr lange Zeit. Es ist wichtig, sich immer wieder neu zu erfinden und neue Projekte zu starten", so Hilton in dem von CelebTV auf YouTube  veröffentlichten Beitrag.

Berühmt dafür, berühmt zu sein

Ihre Position als Party- Girl, das berühmt dafür ist, berühmt zu sein, macht ihr Kim Kardashian seit nun schon geraumer Zeit streitig. Kardashian ist mit ihren Serien "Keeping Up with the Kardashians" oder "Kourtney & Kim take New York" in den USA inzwischen omnipräsent. Ihre Hochzeit mit dem US- Footballstar Kris Humphries ist das Ereignis des Hollywood- Sommers.

"The World According To Paris", die jüngste Reality- Show von Paris Hilton, dagegen will niemand sehen. Nicht einmal die Hälfte der erwarteten Zuschauer soll bei den ersten Folgen eingeschaltet haben. Die einstige "Quotenschnitte" aus "The Simple Life" hat sich zum TV- Gift entwickelt.

Passend dazu geht auch ihr Privatleben den Bach hinunter. Die Beziehung zu dem Nachtklub- Manager Cy Waits, mit dem sie bereits von Babys geträumt hat, ist im Juni nach nur einem Jahr gescheitert.  

21.07.2011, 13:55
pfs
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum