Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
04.12.2016 - 07:24
Pamela Anderson
Foto: Viennareport

Pamela Anderson als Shopping- Queen in Wien

15.06.2015, 16:50
Lange nichts mehr gehört von der wohl berühmtesten Blondine der Welt, Pamela Anderson. Eines muss man der 47-jährigen Ex-"Baywatch"-Nixe lassen, sie sieht noch immer unverschämt gut aus. Dem lieben Gott und irdischen Kräften sei Dank…

Klar, die wilden Jahre liegen hinter der Frau, deren Vergangenheit sich wie ein offenes Buch liest. Dass sie derer selbst zwei geschrieben hat (siehe unten) überrascht aber. Genauso wie der Umstand, dass sie am Donnerstag nach Wien kommt, um an zwei Tagen hintereinander in zwei verschiedenen Einkaufszentren aufzutreten. Nebenbei steht ein Abstecher im Club Palffy an.

Davor geht's ab ins Donauzentrum, zur Fashion Night. Tags darauf trifft sie  ihren Opernball- Gastgeber von 2003, Richard Lugner (82). Der will mit ihr  Mittagessen gehen und auf die gute alte Zeit mit der bekennenden Tierschützerin anstoßen.

Warum Pam das tut? Bestimmt nicht (nur) aus nostalgischen Gründen. Aus Tierliebe? Fast auszuschließen. Es ist die Rede von einer fünfstelligen Zahl, die sie bekommt. Scheinbar in solch einer Höhe, dass selbst Malibus Ober- Bademeisterin nicht Nein sagen kann.

Fünf Facts zu Pamela Anderson

  • Das kalifornische Vorzeige- Bikini- Babe der 90er- Jahre ist eigentlich gebürtige Kanadierin. Anderson wurde am gleichen Tag geboren, wie ihre Heimat unabhängig wurde, nämlich am 1. Juli.
  • Pam hat nicht nur was in ihren Körbchen, sondern auch etwas im Köpfchen. Die einstige "Rettungsschwimmerin" ist die Autorin zweier Bücher: "Star" und "Star Struck".
  • 2008 trennte sich Pam von ihrer 2000er Dodge Viper. Das 450- PS- Monster erzielte bei einer Auktion 65.000 Dollar, die Anderson der Tierrechtsorganisation Peta spendete.
  • Pam hat nicht nur ein Herz für Tiere, sondern auch für in die Jahre gekommene Playboys. Zum 82. Geburtstag schenkte sie Hugh Hefner einen Lap Dance – und zwar nackt.
  • Pam war als erste im Gespräch für die Hauptrolle der Dana Scully in "Akte X". Wegen der "langen Beine und großen Brüste", wie Serien- Star Gillian Anderson einmal verriet.

15.06.2015, 16:50
Adabei Norman Schenz, Kronen Zeitung
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum