Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
06.12.2016 - 17:23
Foto: EPA

Paltrow rettete Frau am 11. September 2001 das Leben

19.08.2011, 16:51
Gwyneth Paltrow ist ohne, dass sie es wusste, zum Schicksalsengel geworden. Denn weil die Schauspielerin am 11. September 2001 in New York mit ihrem Auto etwas zu schnell unterwegs war, rettete sie das Leben einer Frau, die gerade auf dem Weg zur Arbeit ins World Trade Center war.

Etwas eilig hatte es Lara Lundstrom Clarke am Morgen des 11. Septembers vor zehn Jahren. Um noch ihre U- Bahn zu erwischen, musste die 35- Jährige so schnell wie möglich die 7th Avenue in Manhattan überqueren. Also rannte sie los. In diesem Moment, so Lundstrom Clarke zur Boulevardzeitung "The Morton Report", sei ein schwarzer Geländewagen auf sie zugerast gekommen. Sie sei stehen geblieben, und auch das Auto hätte in letzter Sekunde und mit quietschenden Reifen vor ihr bremsen können.

Hinter dem Steuer des Wagens sei Gwyneth Paltrow gesessen, beschreibt Lundstrom Clarke. "Ich wusste, dass sie in der Straße wohnte, es hat also gepasst. Sie hat mich rübergewunken und ist dann weitergefahren", erinnert sie sich. "Ich dachte noch: Wenn ich schon zu spät zur Arbeit komme, dann habe ich wenigstens eine Geschichte zu erzählen." Und als die New Yorkerin die Station endlich erreichte, fuhr ihr Zug gerade ab. "In diesem Moment war ich genervt von allem, was mich an diesem Tag aufgehalten hat, inklusive Gwyneth Paltrow", fügt sie hinzu.

Wie viel Glück ihr ihre Verspätung an diesem Morgen brachte, sah Lundstrom Clarke kurz darauf. Denn als die Angestellte gerade die U- Bahn- Station verließ, krachte das erste Flugzeug in die Türme des World Trade Centers. "Wenn ich die Bahn erwischt hätte, hätte ich im 77. Stock des World Trade Centers gesessen", ist sie dankbar für das Schicksal, das ihr zuteilwurde. Auch Gwyneth Paltrow kann sich offenbar noch an den Vorfall erinnern und ließ durch ihren Sprecher ausrichten, sie sei von der Geschichte tief bewegt.

19.08.2011, 16:51
dal
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum