Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
11.12.2016 - 05:19

Palin- Ex Johnston will Bürgermeister werden

10.08.2010, 16:02
Nachdem die Beziehung zu Gouverneurstochter Bristol Palin nun endgültig aus zu sein scheint, will Levi Johnston jetzt seiner Ex-Schwiegermama Sarah Palin nacheifern und Bürgermeister der Stadt Wasilla werden. Seinen politischen Aufstieg wird das Fernsehpublikum in einer Reality-Serie miterleben können.

Der Ko- Produzent der Reality- Serie "Loving Levi: The Road to the Mayor's Office", Canaan Rubin, verkündete in einem Statement, die Doku- Soap werde "Levi nicht nur als strebsamen Politiker, als Model und fürsorglichen Vater zeigen, sondern auch einen Einblick in den aufregenden Alltag von ihm geben".

Auch wird Johnston "bei der Suche nach einer neuen Liebe, als mutiger Jäger in den Wäldern Alaskas und auf der Reise durch die Kleinstadt- Politik zu sehen sein", heißt es in der Mitteilung von Rubin.

Statt Ehe will er in die Politik

Während des Wahlkampfes 2008 vor der Wahl zum Präsidenten der USA wurde bekannt, dass Bristol Palin von Levi Johnston schwanger war. Sara Palin verkündete damals, ihre da noch 17- jährige Tochter und Johnston würden bald heiraten. Nach der Geburt des kleinen Tripp im Dezember 2008 trennte sich das Paar im März 2009 allerdings.

Im Juli 2010 verkündeten Bristol und Levi, dass sie wieder zusammen und verlobt seien, doch einige Wochen lösten sie die Verlobung wieder (siehe Infobox).

Sarah Palin war von 1996 bis 2002 Bürgermeisterin der 6.000- Einwohner- Stadt Wasilla in Alaska. Jetzt will Levi in die Fußstapfen seiner prominenten Ex- Schwiegermutter treten. "Levi ist der Meinung, er könne die Bürger von Wasilla vertreten. Sollte er gewählt werden, wird er alles geben, um dem Amt gerecht zu werden", so ein Sprecher des 20- Jährigen.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum