Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
04.12.2016 - 11:53
Foto: AP

P. Diddy: Nach Party in "Playboy"- Villa ins Krankenhaus

14.02.2012, 10:44
Zu viel gefeiert? Die Grammy-Verleihung hat Rapper P. Diddy mit einer Party in der "Playboy"-Villa standesgemäß ausklingen lassen. Doch danach ging es ihm angeblich so schlecht, dass er mit rasenden Kopfschmerzen mit der Rettung ins Krankenhaus eingeliefert werden musste.

Nachdem P. Diddy in den frühen Morgenstunden von seiner eigenen Grammy- Party in der "Playboy"- Villa nach Hause kam, soll er von einem Anfall von "extremer Migräne" derart geplagt worden sein, dass sich Freunde Sorgen um ihn machten. Mit einem Krankenwagen soll der 42- Jährige schließlich in die Notaufnahme des Krankenhauses in Los Angeles gebracht worden sein.

Ein Insider beteuerte gegenüber "TMZ", dass sein Migräne- Anfall nichts mit dem zu tun habe, was der Rapper, der mit bürgerlichen Namen Sean Combs heißt, möglicherweise in dem Anwesen von "Playboy"- Gründer Hugh Hefner konsumiert habe. Nachdem P. Diddy in der Ambulanz des UCLA- Krankenhauses gegen seine Kopfschmerzen behandelt wurde, ist er angeblich auch wieder entlassen worden und soll sich inzwischen wieder deutlich besser fühlen.

P. Diddys Party in der "Playboy"- Mansion sorgte schon vor den Grammys für Furore. Der Eintritt für das exklusive Fest des Rappers soll von 1.140 Euro bis zu stattlichen 38.000 Euro gekostet haben, wurde kolportiert. Dafür durften sich die betuchten Gäste der Feier über zwei Cabana- Hütten, einem luxuriösen Buffet, genügend Drinks und sexy Promotion- Models freuen. Die Einnahmen der Party steckt Diddy jedoch nicht in die eigene Tasche, er wird den Erlös an die "Angelwish"- Stiftung, die sich um aidskranke Kinder kümmert, spenden.

14.02.2012, 10:44
dal
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum