Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
08.12.2016 - 13:55
Foto: dapd

Ohne Abschluss: Diese Stars sind Schulabbrecher

16.06.2012, 09:00
Berühmt, erfolgreich – und ohne Schulabschluss: Auf viele Stars trifft diese Beschreibung zu. Nicht nur Jude Law und Gisele Bündchen, auch Uma Thurman und Johnny Depp haben schon früh ihre Schulkarriere gegen jene vor der Kamera oder am Catwalk getauscht. Doch Mark Wahlberg will nun wieder die Schulbank drücken.

Dabei schlug Mark Wahlberg zu Teenagerzeiten einen völlig anderen Karriereweg ein. Schon früh kam der Schauspieler mit dem Gesetz in Konflikt, wurde mit 16 Jahren sogar wegen versuchten Mordes angeklagt und zu zwei Jahren Gefängnis – von denen er nur 45 Tage absaß – verurteilt. Rund 25 Jahre und eine große Hollywoodkarriere später, hat sich der 41- Jährige ein ehrgeiziges Ziel gesetzt: Er will endlich seinen Highschool- Abschluss nachholen. "Es gibt dieses neue Programm in Massachusetts, bei dem man online an den Kursen teilnehmen kann", erzählt der Schauspieler in der Talkshow von David Letterman. "Ich fange diesen Monat an, um meinen Highschool- Abschluss zu machen."

Ein bisschen nervös sei er schon, bekannte Wahlberg, "aber ich werde das durchziehen". Bei Filmarbeiten habe er schließlich genug Zeit, um in seinem Wohnwagen zu lernen. "Ich hoffe, dass ich damit in sechs bis acht Monaten durch bin."

Jude Law brach mit 17 Jahren die Schule ab, um bei einer britischen TV- Soap namens "Families" mitzuspielen. Lange hielt es den Jungschauspieler Law dort jedoch nicht. Schon wenig später versuchte er, im Theater Fuß zu fassen. Der endgültige Durchbruch gelang dem Beau allerdings beim Film, denn spätestens seit "Der talentierte Mr. Ripley" ist Law von den Leinwänden dieser Welt kaum noch wegzudenken.

Auch Gisele Bündchen drückte sich vor Mathe- Aufgabe und Geografie- Test zugunsten ihrer Karriere. Die schöne Brasilianerin wurde nämlich im zarten Alter von 14 Jahren von einem Modelscout in einem Fast- Food- Restaurant entdeckt. Schnell wurden danach die Schulbücher verstaut und der Koffer gepackt, um auf den Laufstegen von New York bis Paris Karriere zu machen.

Kurios ist Robert De Niros Bildungskarriere: Der Schauspieler wurde vor Kurzem zum Ehrendoktor der Bates Universität in Lewiston im US- Staat Maine ernannt - obwohl er nicht einmal einen Highschool- Abschluss vorweisen kann. Den Studenten gab de Niro deshalb in seiner Rede den - nicht ganz ernst gemeinten - Tipp: "Der wichtigste Ratschlag, den ihr heute bekommt: Werdet ein Filmstar."

Welche Stars außerdem Karriere gegen Schule getauscht haben, erfährst du in der Infobox!

16.06.2012, 09:00
AG/dal
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum