Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
28.03.2017 - 18:52

NL: Königin Beatrix dankt nach 33 Jahren ab

29.01.2013, 07:13
Die niederländische Königin Beatrix hat am Montagabend in einer überraschend angekündigten Ansprache an ihr Volk mitgeteilt, dass sie im April zugunsten ihres Sohnes, Prinz Willem-Alexander (im kleinen Bild links unten mit seiner Frau, Prinzessin Maxima), abdanken wird. Beatrix wird am Donnerstag 75 Jahre alt. Sie wurde 1980 Monarchin (im kleinen Bild links oben), nachdem ihre Mutter, Königin Juliana, nach 31 Jahren Herrschaft abdankte. Mit Willem-Alexander bekommen die Niederlande seit 123 Jahren erstmals wieder einen König.

"Wie Sie alle wissen, hoffe ich, in einigen Tagen meinen 75. Geburtstag zu feiern. Ich bin dankbar, dass es mir vergönnt ist, diesem Tag bei guter Gesundheit entgegenzusehen", begann die Königin ihre Ansprache und erinnerte dabei auch an ein weiteres Jubiläum, das noch in diesem Jahr gefeiert werden wird. "Ende diesen Jahres werden wir der Tatsache gedenken, dass unser Land vor 200 Jahren ein Königreich wurde, womit in unserer Geschichte eine neue Ära anbrach. Das Zusammenfallen dieser zwei besonderen Ereignisse ist für mich Anlass gewesen zu beschließen, in diesem Jahr von meinem Amt zurückzutreten", erklärte Beatrix.

Es sei an der Zeit, "die Verantwortung für das Land in die Hände einer neuen Generation zu geben", sagte die Königin. Am 30. April, dem "Koninginnedag", werde sie den Thron an ihren Sohn, Kronprinz Willem- Alexander, übergeben. Damit wird sie exakt 33 Jahre nach ihrem Amtsantritt zurücktreten.

"Ich fühle mich von dem Gedanken gestärkt, dass die Übergabe an meinen Nachfolger nicht bedeutet, von Ihnen Abschied zu nehmen. Ich hoffe, noch häufig viele von Ihnen treffen zu können. Ich bin Ihnen zutiefst dankbar für das Vertrauen, das Sie mir entgegengebracht haben in den vielen schönen Jahren, in denen ich Ihre Königin sein durfte", beendete Beatrix ihre Rede, die in Fernsehen und Radio übertragen wurde.

Prinz Friso seit Skiunfall im Koma

In den vergangenen Jahren musste Beatrix einige Schicksalsschläge hinnehmen. Ihr Zweitgeborener, Prinz Johan Friso, liegt seit einem Lawinenunfall im vorarlbergischen Skiort Lech vergangenes Jahr im Koma. Sichtlich erschüttert war die Königin auch, als 2009 während einer Parade zu ihren Ehren ein Mann einen Wagen in die Menschenmenge lenkte.

Politiker und auch zahlreiche Bürger äußerten tiefen Respekt für die Entscheidung der Königin. Regierungschef Mark Rutte würdigte noch am Abend den unermüdlichen Einsatz der Monarchin für das Land. "Sie ist zu einer niederländischen Ikone geworden", sagte der Politiker, der zugleich dem künftigen König Respekt zollte. "Er und Prinzessin Maxima sind perfekt vorbereitet für diese Aufgabe."

Beatrix führte gern selbst Regie - auch beim Machtwechsel

Die Dame mit der stets makellosen Frisur führte jedenfalls immer gerne selbst die Regie. Und das gilt auch für den Moment des Thronwechsels. Die Hinweise verdichteten sich bereits in den letzten Tagen, dass es bald so weit sein könnte. Wichtige Funktionen am königlichen Hof wurden neu besetzt, und auch der Einfluss der Königin auf die Politik wurde eingeschränkt. Offiziell war Beatrix als Staatsoberhaupt noch Mitglied der Regierung. Doch das Parlament entzog ihr im vergangenen Jahr die Initiative bei der Bildung einer Koalition.

Der Moment scheint günstig. Nach zehn Jahren mit fünf Parlamentswahlen dürfte nun wieder mehr politische Stabilität im Land eingekehrt zu sein. Und Beatrix hatte einmal in einem ihrer seltenen Interviews selbst angegeben, dass sie ihrem Sohn einen leichten Start ermöglichen will. Außerdem sind Umfragen zufolge die meisten Niederländer davon überzeugt, dass Kronprinz Willem- Alexander gut auf seine Funktion als König vorbereitet ist.

Seit 123 Jahren erstmals wieder ein König

Mit dem 45- jährigen Willem- Alexander bekommen die Niederlande seit 123 Jahren erstmals wieder einen König. Der Kronprinz wird in der Amsterdamer Krönungskirche Nieuw Kerk als neues Staatsoberhaupt König Willem IV. gekrönt. Doch auch die Niederländer kennen die Spruchweisheit, wonach hinter jedem großen Mann eine starke Frau zu finden ist.

Dass der hochgewachsene Blondschopf Willem- Alexander, in seiner Studentenzeit oft als "Prinz Pilsje" verspottet, sich einst durchsetzte und mit Maxima eine ebenso attraktive wie bodenständige Bürgerliche aus Argentinien heiratete, brachte ihm viele Sympathien ein - und stärkte den Ruf der Volksverbundenheit der Oranjes.

Das Paar sorgte für frischen Wind im Königshaus. Bei Meinungsumfragen konnte der 45- Jährige seiner Frau allerdings nie das Wasser reichen: Niemand ist in Holland populärer als die schöne und temperamentvolle 41- jährige Gattin. Kein Wunder, dass die Niederländer es mit Begeisterung aufnahmen, dass Prinzessin Maxima künftig ebenfalls den Titel einer Königin tragen darf.

29.01.2013, 07:13
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum