Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
20.09.2017 - 01:38
Foto: Viennareport, dapd

Nicht nur zu Weihnachten: Die Promis tun Gutes

22.12.2012, 09:00
Weihnachten ist die Zeit des Schenkens und der Nächstenliebe. Das wissen auch die Promis. "Gutes tun!" lautet deshalb besonders in den Wochen vor dem Fest die Devise. Aber nicht nur im Advent, sondern auch sonst zeichnen sich die Hollywood-Stars durch viel karitatives Engagement aus.

Besonders Charlie Sheen hat in der letzten Zeit die Spendierhosen an. Zuerst half der Schauspieler Lindsay Lohan aus der Patsche und überwies einen großen Batzen Geld auf das Konto des Starlets, das damit seine Steuerschulden abstotterte. Kurze Zeit später unterstütze er die Familie eines krebskranken Mädchens mit 75.000 Dollar, weil ihn das Schicksal der zehnjährigen Jasmine so sehr berührte. Mit dem Geld sorgte der 47- Jährige dafür, dass sich das Mädchen einer Chemo- und Strahlentherapie unterziehen kann.

Paris Hilton hingegen spielte Anfang Dezember in einem indischen Waisenhaus Weihnachtsmann. Im Zuge eines Besuchs in Mumbai unterstützte das It- Girl die Charity- Organisation Ashray, die sich um elternlose Kinder kümmert, und brachte einen Haufen Geschenke für die Kinder mit. "Ich bin so glücklich, hier zu sein und euch alle zu treffen", sagte sie den Waisen. "Weihnachten steht vor der Tür. Ich hoffe, euch gefallen die Geschenke." Das taten sie, und so bedankten sich die Kleinen mit einem Mix aus Gesang und Tanz.

Mehr als 30 Jahre nach dem Erfolg von "Grease" standen John Travolta und Olivia Newton- John jetzt für ein Musikvideo wieder gemeinsam im Tonstudio und vor der Kamera. Für "I Think You Might Like It" schlüpften sie wie damals in die Rollen von Danny und Sandy. Der Song ist Teil eines Weihnachtsalbums, für das die beiden Schauspieler auch Musikgrößen wie Barbara Streisand und Tony Bennett gewinnen konnten. Der Erlös der Platte fließt der Jett- Travolta- Stiftung - Travoltas Sohn war 2009 an einem Krampfanfall gestorben - sowie einem Zentrum für Krebskranke im australischen Melbourne zu. Newton- John hatte in den 1990er- Jahren Brustkrebs besiegt.

Sein musikalisches Können stellte auch George Clooney unter Beweis – selbstverständlich für den guten Zweck. Bei einer Charity- Gala in Los Angeles überraschte der Hollywood- Star an der Seite von Neil Diamond mit einer kleinen Gesangseinlage: Gemeinsam gaben sie den Diamond- Hit "Sweet Caroline" zum Besten. Ob Clooney bald als Sänger Karriere machen wird? Diamond jedenfalls war vom Talent seines Gesangspartners überzeugt. "Sie machen ein Remake von 'Sound of Music'. Du würdest in Lederhosen großartig aussehen", scherzte der Sänger.

Wer engagiert sich noch für den guten Zweck? Mehr wohltätige Stars findest du in der Infobox!

22.12.2012, 09:00
dal/AG
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum