Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
10.12.2016 - 11:05
Foto: dapd, APA / Video: APA

Neuseeländer wollte Prinz Charles mit Mist bewerfen

13.11.2012, 09:28
Ein 74-jähriger Neuseeländer hat nach seiner Festnahme während eines Besuches des britischen Thronfolgers Prinz Charles ausgesagt, er habe diesen mit Mist bewerfen wollen. Künftig muss der Mann deshalb mindestens 500 Meter Abstand vom Royal und seiner Frau Camilla halten.

Prinz Charles habe sich für seine Position nicht "mit seinem Gehirn" qualifiziert, sondern "mit seinem Körper" - was aber der Körper hinterlasse, "landet in der Toilette, daher wollte ich ihn mit dem treffen, was in der Toilette landet", sagte Sam Bracanov am Dienstag nach einem Termin vor dem Bezirksgericht von Auckland aus.

Bracanov wurde von dem Bezirksgericht gegen Zahlung einer Kaution auf freien Fuß gesetzt. Nach dem Gerichtstermin erzählte Bracanov vor Journalisten, er habe Pferde- Dung gekauft, mit Wasser vermengt und vorgehabt, die Mischung auf Prinz Charles und Camilla zu werfen, als diese sich am Montag von Hunderten Menschen in Auckland bejubeln ließen.

Prinz Charles will am Mittwoch in der neuseeländischen Hauptstadt Wellington seinen 64. Geburtstag feiern.

13.11.2012, 09:28
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum