Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
11.12.2016 - 00:17
Foto: Walt Disney / Video: YouTube/Star Wars

Neuer "Star Wars"- Trailer lässt viele Fragen offen

20.10.2015, 07:32
Kaum ein Film wird derzeit so sehnsüchtig erwartet wie die siebente Episode der "Star Wars"-Saga von Regisseur J. J. Abrams, die zu Weihnachten in die Kinos kommt. Zahlreiche Fans haben bereits ihre Tickets für den Kinostart rund um Weihnachten (in Österreich und Deutschland am 17. Dezember) vorbestellt. In der Nacht auf Dienstag ist auch der wohl letzte Trailer veröffentlicht worden, die für eine weitere Runde Gänsehaut unter den Fans sorgt - aber auch für Verwunderung und ein wenig Ärger: Viele hatten sich erwartet, endlich den alten Luke Skywalker zu sehen. Doch das Geheimnis um den Jedi-Ritter, der schon einmal die Galaxie gerettet hat, ist weiterhin ein gut gehütetes.

Aber ansonsten lässt der neue Trailer nichts an Spannung, Action und Emotionen aus (Video oben anschauen!). Dafür sorgen nicht zuletzt auch viele bekannte Gesichter, Roboter und Raumschiffe: Han Solo, Chewbacca, R2D2, X- Wing und der Milliennium Falcon sind nur die wichtigsten hier. Außerdem erhält man weitere Informationen zu den neuen Hauptcharakteren Rey und Finn, die diesmal im Kampf gegen die dunkle Seite der Macht an vorderster Front kämpfen.

Alle suchen alten Luke Skywalker

Was bisher zur Handlung bekannt ist bzw. worüber spekuliert wird: Episode 7 spielt 30 Jahre nach den Ereignissen in "Die Rückkehr der Jedi- Ritter". Laut Gerüchten soll sich der Sohn des dunklen Lords Darth Vader, Luke Skywalker, in eine innere Emigration begeben haben. Aber jüngste Ereignisse und neue Bedrohungen durch die dunkle Seite der Macht führen dazu, dass Lukes Vergangenheit ihn einholt. Die Schrottsammlerin Rey und der desertierte Stormtrooper Finn verbünden sich offenbar und machen sich gemeinsam auf die Suche nach dem alten Jedi- Ritter. Auf ihrer Reise treffen sie unter anderem Han Solo und Chewbacca, die ihren Freund Luke schon Jahrzehnte nicht mehr gesehen haben sollen.

Nach Vorgeschichte kommt nun Fortsetzung zu den Klassikern

"Star Wars" ist eine der bekanntesten und lukrativsten Filmreihen mit einer großen Fangemeinde. Nach den ersten drei Filmen, die in den 70er- und 80er- Jahren erschienen, drehte Schöpfer George Lucas ab 1999 drei weitere Streifen, in denen die Vorgeschichte erzählt wurde. Lucas verkaufte seine Produktionsfirma an den Disney- Konzern, der nun drei Sequels herausbringt. Der siebente Teil der Saga unter der Regie von "Star Trek"- Regisseur Abrams trägt den Titel "Das Erwachen der Macht".

Hier ist der erste Teasertrailer für den neuen "Star Wars"- Film, der veröffentlicht wurde:

Video: Walt Disney

Zum Start der viertägigen "Star Wars Celebration 2015"- Messe im kalifornischen Anaheim wurde der folgende Trailer veröffentlicht:

Video: Lucasfilm

20.10.2015, 07:32
aga
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum