Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
29.06.2017 - 10:23
Foto: Sepp Pail, APA/HERBERT NEUBAUER, APA/ROLAND SCHLAGER

Musik- Affäre um Andreas Gabalier weitet sich aus

06.06.2017, 16:50

Kein Ende in dem seit Wochen schwelenden Konflikt zwischen Matthias Naske und Andreas Gabalier. Wie berichtet, wurde der Konzerthaus- Chef nach seinen Äußerungen über den Sänger sogar mit Mord bedroht.  Im Konzerthaus will man die Affäre jedenfalls (noch) nicht kommentieren.

Die Affäre im Schnelldurchlauf: Matthias Naske hatte in einem Interview gesagt, er würde Gabalier nicht im Konzerthaus auftreten lassen. Der Volks- Rock'n'Roller fühlt sich ins rechte Eck gestellt und klagte auf 500.000 Euro Entschädigung .

Andreas Gabalier
Foto: Sepp Pail

Im Zuge der hitzigen Debatte erhielt der Konzerthaus- Chef ein anonyme Morddrohung per E- Mail. Die Polizei ermittelt.

Auf "Krone"- Anfrage zu der Causa heißt es aus dem Büro von Naske nur kurz: "Kein Kommentar. Weder zu der Droh- E-Mail, noch zu der Klage." Letztere sei zudem noch gar nicht zugestellt worden.

Matthias Naske, Chef des Wiener Konzerthauses
Foto: APA/SÉBASTIEN GRÉBILLE/PHILHARMONIE LUXEMBOURG

Auch Gabalier hat derzeit andere Sorgen. Er ist im Probe- Stress für die anlaufende Tournee. Klare Worte findet er dennoch: "Herr Naske hat mich ins rechte Eck gestellt. Er soll zu dem stehen, was er über mich gesagt hat, und sich jetzt nicht als Opfer darstellen."

Oliver Papacek und Gregor Brand, Kronen Zeitung

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum