Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
10.12.2016 - 08:33

Moss trinkt keinen Alkohol mehr - für ihren Freund

15.10.2008, 10:24
Kate Moss ist nicht nur als Topmodel, sondern auch als Partygirl – inklusive ausufernder Alkohol- und Drogenexzesse – bekannt. Doch damit ist es nun vorbei. Nein, nicht mit ihrem Job, sondern mit dem Partyleben. Denn nachdem sie ihrem Wieder-Lover Jamie Hince versprochen hat, das Feiern zu lassen, wenn er sie wieder zurücknimmt, rührt sie jetzt angeblich auch keinen Tropfen Alkohol mehr an. Meistens halt.

"Kate hat seit Jahren nonstop gefeiert", verriet ein "Insider" dem britischen Blatt "Daily Mirror". Bei jedem ihrer Arbeitstermine werde ständig Champagner serviert, selbst bei Fotoaufnahmen und beim Frisieren werde dem Model Alkohol angeboten: "So ist das einfach in der Mode- Industrie." Doch seit sie ihre Liebesbeziehung mit dem The- Kills- Sänger nach einem vorübergehenden Aus wiederbelebt habe, sei der 34- Jährigen klar geworden, dass Schluss sein müsse mit diesen Gelegenheits- Drinks.

"Kate ist jetzt älter und weiser und will zur Ruhe kommen." Statt des ständigen Nippens wolle sie Alkohol nur noch bei "besonderen Gelegenheiten" trinken. Einen Kühlschrank voller Champagner, den sie zur Bewirtung möglicher Besucher in der Vergangenheit stets gefüllt gehalten habe, habe das Model geräumt und stattdessen mit Säften und Limonaden gefüllt. Außerdem wolle sich Kate "auf die wichtigen Dinge konzentrieren, wie ihre Familie und ihre Karriere".

"Jamie war nicht sehr glücklich mit dem Partyleben"

Zuvor hatte der "Mirror" berichtet, dass Jamie sie nur deswegen wieder zurückgenommen habe, weil sie versprochen habe, künftig den ganzen Partys abzuschwören. "Er war nicht glücklich damit, so oft mit mir ausgehen zu müssen, aber es war kein großes Thema und jetzt passt wieder alles. Wir sind echt glücklich", soll das Topmodel laut Zeitung einer Quelle anvertraut haben. Kate sei sehr in Jamie verliebt, und es sei ihr absolut nicht schwer gefallen, das Versprechen abzugeben.

Trennung schnell bereut

Das Paar hatte sich Berichten zufolge vor rund einem Monat getrennt. Die beiden sollen sich ständig über Kates Partyleben gestritten haben, so die "Daily Mail" damals. Nach mindestens drei Trennungsversuchen habe die Catwalk- Beauty dann Schluss gemacht - aber es schnell bereut. Das Supermodel und der Musiker hatten sich vergangenen September kennengelernt, kurz nachdem Moss sich von ihrem damaligen Freund Pete Doherty getrennt hatte.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum