Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
25.05.2017 - 20:44
Jetzt trägt Ariel Winter Körbchengröße 75E, davor war es 70H.
Foto: instagram.com/arielwinter, Viennareport

"Modern Family"- Star ließ sich Brüste verkleinern

13.08.2015, 08:12
Sie konnte es einfach nicht mehr ertragen, dass ihr alle nur noch auf den Busen starrten. In einem Interview verriet "Modern Family"-Star Ariel Winter jetzt, dass sie eine Brustverkleinerung hatte.

Mit 15 hätten ihre Brüste einen riesigen Wachstumsschub gehabt, verrät Ariel Winter jetzt im Interview mit der "Glamour": "Es kam so plötzlich. Vorher war ich total flach und habe mir Kurven gewünscht. Doch dann fingen sie plötzlich an zu wachsen und wachsen - und es hörte nicht mehr auf. Ich hatte Körbchengröße 70H."

Für die 17- Jährige wurden die Anspielungen und Sprüche – besonders in den sozialen Medien – zu viel. Auch in den Medien habe sich alles um ihre üppige Oberweite gedreht, so die 17- Jährige weiter: "Das war so ziemlich das Einzige, für das ich bekannt war, und das hat mich fertiggemacht. Es hat mich unglücklich gemacht, weil wir als Frauen in dem Business ohnehin schon übersexualisiert und wie Objekte behandelt werden. Und dann hatte noch jeder Artikel über mich mit 'Ariel Winters verrücktes Dekolleté' oder 'Ariel Winter zeigt ihre riesigen Brüste auf einem Event' zu tun."

Schließlich habe sie beschlossen, sich einer Brustverkleinerung zu unterziehen, so Winter weiter. Seit der OP trägt sie "nur" noch 75E unter dem T- Shirt und fühle sich so glücklich wie nie zuvor: "Zum ersten Mal in meinem Leben ist mein Selbstbewusstsein nicht nur gespielt. Ich kann plötzlich alle Arten von Kleidern tragen und mir passen endlich auch Bikinis."

Ihre TV- Kollegin Sofia Vergara habe sie als Erste nach dem Eingriff gesehen. Deren Reaktion: "Sie hat gesagt: 'Oh mein Gott, ich liebe sie. Deine Brueste sind fantastisch.' Das hat mir unglaublich gutgetan."

13.08.2015, 08:12
ds/dal
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum