Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
06.12.2016 - 03:28
Miley Cyrus provoziert mit einem Bondage-Clip, den sie jetzt im Rahmen eines Porno-Festivals zeigt.
Foto: Nowness/Quentin Jones / Video: YouTube.com

Miley Cyrus provoziert mit heißem Bondage- Clip

02.05.2014, 13:52
Miley Cyrus kann es einfach nicht lassen – und erregt wieder einmal mit einem heißen Clip die Gemüter. Unter der Regie von Quentin Jones rekelt sich die Sängerin nahezu nackt, dafür umso verruchter vor der Kamera. Den Clip im Bondage-Stil, der den Titel "Miley Cyrus: Tongue Tied" trägt, hat das "Nowness"-Magazin jetzt online veröffentlicht.

Die europäischen Fans müssen sich leider noch ein bisschen gedulden, bis sie Miley Cyrus live auf der Bühne sehen dürfen. Denn die Sängerin musste aus Gesundheitsgründen den Start ihrer Europa- Tournee verschieben und verlegte zwei für Freitag und Samstag in Amsterdam und Antwerpen geplante Konzerte auf den 20. und 22. Juni. Ein kleines Trostpflaster für die Fans gibt's dafür jetzt mit diesem heißen Bondage- Clip.

In dem Schwarz- Weiß- Filmchen sieht man Miley fast nackt. Nur einen Slip trägt die 21- Jährige darin, ihre Brüste sind mit schwarzen Tapes abgeklebt. Gefesselt und mit schwarzer Farbe beschmiert, verrenkt sie sich vor der Kamera. In einer Sequenz hängt sie auf einer Stange und spreizt die Beine. Wie beim Blick durch ein Kaleidoskop fächert sich die völlig entblößte Sängerin schließlich in einer anderen Szene auf. Der Titel ist Programm: Verruchte Fesselspiele ziehen sich wie ein roter Faden durch das rund zwei Minuten lange Video, das das "Nowness"- Magazin  veröffentlicht hat.

Miley Cyrus weiß einfach, wie man aufregt – und schreckt vor keiner Provokation zurück. Das zeigte sie schon bei ihrer "Bangerz"- Show, nach deren Start in den USA Eltern zum Boykott aufriefen. Denn auch auf der Bühne schreckt Miley vor allerlei sexuellen Anspielungen nicht zurück. Den künstlerischen Clip von Quentin Jones gibt's übrigens auch live zu sehen. Vor jeder Bühnenshow heizt die Sängerin ihren Fans damit nämlich ordentlich ein.

02.05.2014, 13:52
dal
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum