Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
28.05.2017 - 23:58

Michelle Obama trägt H&M- Kleid in US- TV- Show

11.02.2011, 09:05
First Lady Michelle Obama hat wieder einmal ein Fashion-Statement gesetzt. In einer US-TV-Show trug sie ein günstiges H&M-Kleid. Freilich aufgepeppt im typischen Obama-Style.

Die Ehefrau von US- Präsident Barack Obama beweist immer wieder, dass guter Stil nicht teuer sein muss. Sie trägt Shoppingmall- Marken wie J.Crew mit genau derselben Eleganz wie superteure Designer- Kleider. Bei einem Auftritt in der NBC- Sendung "Today Show" überraschte sie nun aber alle.

Denn das navyfarben und weiß gepunktete Kleid, das sie anhatte, war aus der neuen H&M- Kollektion. Kostenpunkt: 29,95 Euro. Zum absoluten Modehighlight machte die durchtrainierte 47- Jährige das Kleid mit einem orangefarbenen Gürtel und einem Paar leuchtend gelber Pumps. Außerdem hat die Präsidenten- Gattin an dem Kleid eine kleine Änderung vornehmen und von ihrer Stylistin Ärmel annähen lassen, wie eine Sprecherin der Modemarke gegenüber "The Hollywood Reporter" bestätigte. Das Originalkleid, das es auch in Pink gibt, ist ärmellos.

In der Sendung verriet die Stilikone übrigens, dass sie sich wünschen würde, dass auch ihr Mann sich ein wenig mehr für Mode begeistern könnte. "Ich wünschte, er würde sich mal für eine andere Anzugfarbe oder ein neues T- Shirt interessieren." Dass er seine Haare färben würde, wies Michelle Obama bei dieser Gelegenheit zurück.

Obama ist nicht die einzige Prominente aus der ersten Liga, die bei H&M die Brieftasche zückt. Auch die schwedische Kronprinzessin Victoria mixt immer wieder deren Low- Cost- Kleidungsstücke in ihre Outfits. Während einer Frankreichreise flanierte sie in einem cremeweißen 50- Euro- Mantel mit ihrem Prinz Daniel durch die Parks. Bei einer Preisverleihung in Göteborg erschien sie in einer roten Kastenjacke im Stil der Sechzigerjahre vom schwedischen Modeimperium.

Und auch Katie Holmes will die Finger nicht von H&M lassen, obwohl die Designer ihr ihre Entwürfe zu Füßen legen. Sie wurde bereits gesehen, wie sie mit Adoptivtochter Isabella mit derart vielen Einkaufssackerln, wie sie nur tragen konnten, aus einem der Läden spazierten.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum