Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
22.07.2017 - 21:00

Michaela Schaffrath kämpft gegen Porno- Händler

22.07.2008, 16:48
Die ehemalige Porno-Darstellerin Michaela Schaffrath, früher besser bekannt als „Gina Wild“, ist stinksauer. Der Grund: Porno-Händler versuchen, mit ihren alten Filmen Geld zu machen. Ohne Einverständnis der 37-Jährigen. Nun soll die Rechtslage geprüft werden.

Wie die „Bild“ berichtete, werden seit Monaten E- Mails mit dem Absender „Michaela.Schaffrath“ verschickt, in denen alte Porno- Filme der Deutschen auf DVD angeboten werden. Seit Neuestem werden in Zeitungen und im Fernsehen erotische Streifen mit Gina Wild fürs Handy beworben. Doch alles ohne Einverständnis der Protagonistin. Schaffrath: „Ich bin schockiert, habe damit nichts zu tun.“

Ihre Managerin sagt laut „Bild“: Unglaublich, was sich die Leute aus der Sex- Industrie alles einfallen lassen. Wir wollen jetzt endgültig die Rechtslage prüfen lassen. Da wird auf dem Rücken von Michaela versucht, Geld zu schneiden. Sie verdient daran nichts, wird nur benutzt.“

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum