Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
09.12.2016 - 00:41
Foto: RTL

Menderes Bagci: Frauen wollen ihn kennenlernen

27.01.2016, 23:15

"Ich bin ein Star - Holt mich hier raus"- Kandidat Menderes Bagci ist schon vor dem Finale der "Dchungelkönig der Herzen". Während der ehemalige DSDS- Leider- Nein- Kandidat sich im Dschungelcamp tapfer schlägt, läuft bei seinem Manager in Deutschland der Postkasten über und die elektronischen Leitungen glühen. Zahlreiche Frauen wollen ein Date mit dem Entertainer, der laut eigenen Angaben noch Jungfrau ist. Vielleicht findet er jetzt seine Traumfrau. Das Dschungel- Aus kam am Mittwoch für Ex- "Dschungelkönigin" Brigitte Nielsen.

Offenbar hat das Geständnis des 31- Jährigen in einer der ersten Dschungelcamp- Sendungen, dass er noch Jungfrau ist, viele Damen sehr gerührt. Denn seither laufen bei Menderes' Manager "RTL" zufolge täglich Bewerbungen von Frauen ein. "Ich habe mir sehr viele der Nachrichten, die bei mir eingetrudelt sind, durchgelesen und ich bin mir sicher, dass sich nach dem Dschungelcamp sein Leben verändert und er seine Traumfrau finden wird", freut sich der der Manager für seinen Schützling.

Welche der Damen eine Chance bei Menderes hat, weiß sein Onkel Ibrahim: "Eine liebevolle Frau, so wie seine Mutter. Die ihn akzeptiert, so wie er ist. Viel mit Gefühl und Liebe." Wenn er aus dem Dschungel kommt, hat der "Dschungelkönig/Bachelor der Herzen" jedenfalls die Qual der Wahl.

Menderes tritt zu Helenas verweigerter Prüfung an

Und das ist Menderes am 13. Tag im Dchungel widerfahren: Menderes freut sich: Seine Mitcamper haben ihn zur Dschungelprüfung gewählt. Für den 31- Jährigen geht es ins "Dschungellabor 2.0". Das ist die Prüfung, die Helena vor einigen Tagen verweigert hat. Doch Menderes zögert nicht eine Sekunde: "Ich werde auf jeden Fall antreten!" Acht Minuten Zeit hat der DSDS- Star in den verschiedenen Räumen des doch sehr ungewöhnlichen Labors, die insgesamt sechs Sterne zu finden, abzuknoten und einzupacken.

Die Prüfung beginnt. Menderes betritt durch eine Tür den Kontaminations- Raum. Dort hängt der erste Stern in einer Duschwanne von der Decke. Während Menderes ihn abknotet, wird er mit Melasse und Vogelfutter "Dekontaminiert". Von der "Dusche" unbehelligt knotet er den Stern ab.

Durch einen Korridor voller Teppichpythons geht er in das eigentliche Labor. "Du musst versuchen in den Glasbehältern sechs Schlüssel zu finden, um dann die Schubladen aufzuschließen. In einer findest du einen Stern", erklärt Sonja. "Ok, gut", so Menderes. Eindrucksvoll arbeitet sich Menderes mit der Hand stumm, gelassen und mit der nötigen Ruhe durch die Gläser voller Fischabfälle, Skorpionen, Riesenkakerlaken, Spinnen und anderen Dschungelbewohnern, und fischt alle Schlüssel heraus. Dann öffnet er die ersten Schubladen und wird unruhig. "Ich sehe keinen. Hier ist keiner. Ich sehe keinen", so Menderes unruhig, als er einfach keinen Stern findet. Erst in der letzten ist der heißbegehrte Stern. Dass der Stern neben einer Schlammkrabbe liegt, kümmert Menderes gar nicht. Schnell verschwindet der Stern in seinem Beutel: "Come on, jetzt geht es weiter!"

Menderes Bagci im "Dschungellabor 2.0"
Foto: RTL

"Come on!"

Der komplette Boden des nächsten Laborraumes ist knöcheltief mit Fisch- und Fleischabfällen bedeckt. Menderes: "Wieviel Zeit habe ich noch?" 2 ½ Minuten. Menderes beginnt zu graben und der erste Stern ist schnell gefunden. Dann wühlt er sich mit vollem Körpereinsatz und mit beiden Händen durch den stinkenden Bodenbelag: "Come on!" ruft er und dann hat er auch den zweiten Stern gefunden und eingepackt.

Eilig betritt er den letzten Laborraum. Um den Hals eines echten Straußes hängen zwei Sterne. Vorsichtig aber, dennoch schnell, nähert sich Menderes dem Riesenvogel und versucht den Knoten zu lösen. Noch 40 Sekunden. Der Strauß ist unruhig und geht umher. Doch Menderes bleibt neben ihm und lässt das Seil mit den Sternen nicht mehr los. Dann hat er die beiden letzten Sterne und rennt nach draußen zu den Moderatoren. Großartig! Sechs Sterne!

Menderes Bagci im "Dschungellabor 2.0".
Foto: RTL

Außerhalb des Labors scheint Menderes auch seine Sprache wiedergefunden zu haben, denn ein erneuter Post- Dschungelprüfung- Schwall ergießt sich über Sonja Zietlow und Daniel Hartwich: "Danke euch noch mal für die Prüfung, dass ich die Chance hatte. Aber es war nicht leicht, weil ich hab‘ gedacht, ich habe nicht mehr so viel Zeit. Da habe ich gedacht, ich lasse den zweiten Stern weg und dann habe ich gedacht, komm du schaffst das. Ich habe alles ausgeblendet. Ich habe mir eingeredet alles cool, alles super. Ich bin froh, dass ich das gemacht habe und, dass ich jetzt ein Erfolgserlebnis habe. Ich freue mich jetzt mit sechs Sternen ins Camp zurückzukehren und hoffe, dass die Stimmung im Camp nun besser wird. Whouw! Come on! Wir sehen uns vielleicht beim nächsten Mal." Nachdem sich der DSDS- Kultkandidat bei den Moderatoren für die Prüfung bedankt hat, spielt Daniel Hartwich die Vorlage lustig weiter. Er bedankt sich ganz herzlich bei Sonja Zietlow dafür, dass er bei dieser Prüfung an ihrer Seite stehen durfte. "…es war ganz toll, eine ganz tolle Prüfung...." Und schließlich umarmt er auch noch Sonja Zietlow. "Danke, Sonja." Sonja Zietlow: "Ist okay."

Kein doppelter Dschungel- Titel für Brigitte

Überraschung im Dschungel: Für Brigitte Nielsen ist die Zeit bei "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" vorbei. Die 52- Jährige wurde in der Nacht zum Donnerstag von den Zuschauern des RTL- Dschungelcamps per Telefonvoting aus der Sendung gewählt. "Ich bin wirklich schockiert", sagte Nielsen nach der Verkündung am Lagerfeuer mit versteinerter Miene.

Brigitte Nielsen
Foto: RTL/Stefan Gregorowius

Auch die anderen Camper äußerten Unverständnis. Nielsen war als einzige Kandidatin in der deutschen Dschungelcamp- Geschichte ein zweites Mal dabei, hatte sich die erneute Teilnahme im Sommer erspielt. 2012 hatte die Schauspielerin mit guter Laune überzeugt und die sechste Staffel gewonnen.

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de 

27.01.2016, 23:15
red, krone.at
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum