Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
27.06.2017 - 12:39

Megan Fox sorgt mit Schlangen- Kleid für Staunen

15.06.2009, 13:55
Schärfer geht's nicht! US-Schauspielerin Megan Fox ist zwar bekannt für erotische Auftritte in supersexy Kleidern, doch ihr Auftritt am Wochenende in Berlin toppt doch alles bisher Dagewesene - sogar hartgesottenen Männern blieb der Mund offen stehen. Die schöne 23-Jährige kam zur Premiere von "Transformers – Die Rache" in einem atemberaubenden roten Kleid mit eingebautem Loch mit Schlangenumrandung an der Taille und hohem Beinschlitz. Dass auch Filmkollege Shia LaBeouf und Regisseur Michael Bay bei der Veranstaltung waren, ist da wohl niemandem aufgefallen. Mehr Bilder siehe Infobox!

Wie die britische Sängerin Cheryl Cole Megan in diesem Jahr den Rang als "Sexiest Woman Alive" des "FHM"- Magazins hat ablaufen können, ist ein Rätsel. Nach diesem Berlin- Auftritt der US- Schauspielerin sollte Cheryl ihr Krönchen schnellstens in der Themse versenken und abdanken. Denn diese Kurven sind einmalig! Wie Megan sie in Form hält? Durch „Pilates, viel Pilates“ hat sie kürzlich verraten.

"Mag mich nicht selbst ansehen"

Und trotz des Aufwandes mag sie sich selbst nicht anschauen. Vor der Filmvorführung verriet die junge Hollywoodschauspielerin: "Ich mag es einfach nicht, mich selbst anzusehen - und dann auch noch zweieinhalb Stunden im Kino, das ist hart."

Den ersten Teil der "Transformers"- Reihe, der 2007 weltweit 700 Millionen US- Dollar einspielte, habe sie sich irgendwann dann doch angesehen, den zweiten Teil hingegen noch nicht.

Bay will Megan "nachbessern"

Regisseur Michael Bay bot bei der Berliner Pressekonferenz seine Hilfe an. Er könne sie auf der Leinwand ja digital nachbessern, damit der Anblick erträglich sei, scherzte der Action- Experte ("Armageddon", "Pearl Harbor"). Kinostart von "Transformers - Die Rache" ist der 24. Juni.

Für alle, die auch ohne Nachbesserung von Megan träumen, gibt es übrigens wieder Hoffnung. Wie die "Sun" brandaktuell vermeldet, hat die Schauspielerin sich zum zweiten Mal in diesem Jahr von ihrem Verlobten Brian Austin Green getrennt.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum