Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
30.05.2017 - 12:20
Foto: AP / Video: snack tv

Marc Anthony: "Ich werde Jennifer immer lieben"

02.09.2011, 09:23
Mitte Juli hat das Glamourpaar Hollywoods seine Trennung bekannt gegeben: Im verflixten siebten Jahr wollen sich Jennifer Lopez und Marc Anthony scheiden lassen. Jetzt sprach der Sänger im US-TV zum ersten Mal offiziell über die Trennung und gestand mit tränenerstickter Stimme: "Ich werde sie immer lieben."

Seit dem 15. Juli sind Marc Anthony und Jennifer Lopez offiziell getrennt. Doch Trennungsgrund habe es eigentlich gar keinen richtigen gegeben, so der Sänger jetzt im Interview mit "ABC News". "Ich sage Ihnen, es war nichts Sensationelles, was da passiert ist. Die Ehe hat einfach nicht mehr funktioniert", erklärte Anthony. "Beide Seiten haben das beschlossen. Wissen Sie, deshalb war es nicht schockierend. Diese Dinge passieren. Es war eine Entscheidung, die wir miteinander getroffen haben."

Doch ob der 42- Jährige die Trennung von seiner Frau wirklich so gelassen hinnehmen kann, wie er behauptet, ist zu bezweifeln. Denn auf die Frage des Reporters, ob er Jennifer Lopez immer noch liebe, musste Anthony kurz mit den Tränen kämpfen, bevor er fortfuhr: "Ich werde Jennifer immer lieben. Sie weiß das, meine Kinder wissen das. Jennifer ist eine wundervolle Frau, eine wundervolle Mutter und eine wundervolle Freundin."

Und auch die Gerüchte, die seit der Trennung in den Medien die Runde machen, zeigen einen Mann, der noch immer an seiner Ehefrau hängt. Um jeden Preis wolle Anthony nämlich Lopez zurückgewinnen, heißt es. "Er ruft sie nonstop an, besonders, wenn er getrunken hat", plauderte eine anonyme Quelle gegenüber "Us Weekly" aus. "Marc belästigt sie dauernd und glaubt nicht, dass sie die Scheidung durchzieht." Doch die Chancen auf ein Liebescomeback stehen wohl denkbar schlecht. "Sie ist einfach nur froh, dass es vorbei ist", behauptete nämlich eine Freundin der Diva vor Kurzem.

02.09.2011, 09:23
red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum