Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
09.12.2016 - 23:59

Madonna und Guy haben geheimen Liebescode

10.09.2008, 12:29
Die Gerüchte um eine baldige Scheidung von Madonna und Guy Ritchie haben den halben Sommer die Klatschblätter gefüllt, nun aber scheint alles vergessen. Ein ganz spezieller Liebescode soll dafür verantwortlich sein, dass die beiden weiterhin Seite an Seite durchs Leben lustwandeln. Der Code soll ihnen ermöglicht haben, trotz ihres öffentlichen Lebens wieder näher zueinanderzufinden. Bei der Premiere von Ritchies neuem Film "RocknRolla" sind die beiden Show-Größen beim Austausch ihrer Codewörter belauscht worden.

Dabei geht es nach den Worten eines Insiders offenbar nicht einmal darum, sich die Liebe ganz offen zu gestehen - etwa zu sagen: "Ich liebe dich!" -, sondern es stünde vielmehr im Zentrum aller Überlegungen, einander ganz spezielle Dinge zu sagen, die für niemanden sonst irgendeinen Sinn ergeben. Damit können Madonna und Guy Ritchie inmitten einer lärmenden Menge von Fans oder Geschäftspartnern einfach für sich sein.

"Schlau" und "clever"

Sie berühren sich alle paar Minuten, schauen sich bewusst an und verwenden eben auch ihren geheimen Liebescode, um zu zeigen, dass sie ganz aufeinander fokussiert sind. Sie haben demnach eigene Wörter dafür, um einander daran zu erinnern, was man am jeweils anderen attraktiv findet. Madonna verwendete bei der Filmpremiere etwa die Wörter "schlau" und "geheimnisvoll", während Ritchie seine Frau mit den Worten "clever" und "energiegeladen" bedachte, wie die "Daily Mail" berichtete.

Diese Wörter laut auszusprechen könne diese Gefühle verstärken, lautet zumindest die Theorie. Und wenn man das Paar in den vergangenen Wochen zu Gesicht bekommen hat, meint man, dass diese Methode tatsächlich funktioniert. Auch einige Kabbala- Älteste sollen mit einigen guten Ratschlägen das (angeblich) schlingernde Ehe- Schiff der Pop- Diva wieder auf Kurs gebracht haben.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum