Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
04.12.2016 - 01:37
Richard Lugner 2014 bei der Präsentation seines Opernballgastes Kim Kardashian.
Foto: APA/HERBERT NEUBAUER / Video: APA

Lugner holt It- Girl Kim Kardashian zum Opernball

27.01.2014, 10:07
Lange hat uns unser Lieblingsbaumeister warten lassen, doch nun ist es raus. Am Montag um 10 Uhr verkündete Richard Lugner, wer sein Gast am diesjährigen Opernball sein wird. Es ist keine Geringere als Kim Kardashian, die "Mörtel" zum Staatsgewalze begleitet. Ob sie wohl auch das Tanzbein schwingen wird? Außerdem könnte ihn Larissa Marolt begleiten, lässt Lugner eine weitere Bombe platzen. Die Verhandlungen mit der Dschungelcamperin würden aber noch laufen.

Nachdem Mira Sorvino dem Baumeister im vergangenen Jahr doch etwas zu wenig Glamour mitbrachte, holt sich Richard Lugner heuer It- Girl und Reality- Soap- Star Kim Kardashian als Begleitung für den Opernball. "Sie ist ein internationaler Star aus dem Fernsehen, und sie hat außerdem eine eigene Modelinie", stellt Lugner seinen Stargast vor.

Kein billiges Vergnügen für den Baumeister, denn Kim reist mit eigener Friseurin, Make- up- Artist und zwei Bodyguards an, die je ein eigenes Zimmer kriegen. Anders als die Stars der vergangenen Jahre wird das It- Girl nicht mit Lugner beim In- Italiener Luigi speisen, sondern erst am Tag des Opernballs bei einer Pressekonferenz auftreten. Unklar ist noch, welches Kleid die 33- Jährige anziehen wird. "Eigentlich wollte sie sich ein Kleid in Wien kaufen, aber das wird sich wohl alles an einem Tag nicht ausgehen", meint "Mörtel".

"Die zickt ganz schön herum"

Einfach sei Kim sowieso nicht, so der 81- Jährige. "Sie zickt ganz schön herum und hat jede Menge Sonderwünsche", betont Lugner. Auch die Autogrammstunde in der Lugner City gefalle der Schönen gar nicht. Welche Gage das It- Girl verlangt, will er aber nicht verraten. Kims Verlobter Kanye West wird seine Libeste vermutlich nicht auf den Ball begleiten. "Aber er könnte es sich auch überraschenderweise noch überlegen", verrät Lugner. In welchem Hotel seine Stargäste residieren werden, ist natürlich streng geheim: "Sonst ist zuviel los."

Ob Kardashian ihre im Juni 2013 geborene Tochter mitnimmt, wusste der Baumeister nicht. Das Baby müsse man aber wohl "nicht mehr säugen". Doch plagten den Baumeister sowieso ganz andere Sorgen: Er hoffte vor allem, dass die zu üppigen Kurven neigende Schauspielerin bis zum Ball "wieder ihre Model- Figur hat".

Auf die Frage, ob er Kardashian selbst ausgesucht hat, reagiert der Baumeister eher ausweichend: "Dazu sind meine Kenntnisse von der Hollywood- Welt zu schlecht und mein Englisch auch. Ich habe einen Manager, der hat sie ausgesucht." Wegen seiner schlechten Englischkenntnisse habe man ihm außerdem beinahe übel mitgespielt, so Lugner. "Man hat mich in den vergangenen Nächten angerufen, anonym, und wollte mir erklären, dass Kim Kardashian nicht kommt. Dann habe ich dem Anrufer gesagt, er soll meiner Sekretärin eine E- Mail schreiben, aber er wollte nur am Telefon reden, und das, ohne seinen Namen zu nennen."

Larissa auch zum Opernball?

Auch Ivian Lunasol Sarcos Colimenares aus Venezuela, die 2011 die Wahl zur "Miss World" gewann, wird Lugner zum Opernball begleiten (Bild 3, oben weiterklicken). Außerdem wird seine Ex- Freundin Nina "Bambi" Bruckner, mit der er am Wochenende Kitzbühel unsicher machte (Bild 4), an "Mörtels" Seite in der Loge Platz nehmen. Und möglichweise könnte Dschungel- Zicke Larissa Marolt (Bild 5) der dritte Promi- Gast des Baumeisters sein. Das sei allerdings noch nicht fixiert, so Lugner. Die kritischen Äußerungen seiner Ex- Frau "Mausi" hätten die Verhandlungen mit Larissa gestört, und mit jedem Tag, den sie weiter im Dschungelcamp bleibe, werde der Preis immer höher.

Apropos "Mausi": "Die wollte heute eigentlich auch kommen, ist aber noch in Köln." Da sein Opernball- Auftritt wieder für die ATV- Serie "Die Lugners" aufgezeichnet wird, werden Tochter Jacki und Schwiegersohn in spe Helmut Werner nicht dabei sein. "Die wollen nicht mehr mitspielen in der Serie", erklärt Lugner. "Der Helmut will nicht immer den Bösewicht spielen, so wie der Larry Hagman." Zu seiner Ex- Freundin Bahati Venus, auch bekannt als "Kolibri" wollte sich der Baumeister nicht äußern. In Sachen "Tiergarten" hielt er lediglich fest, "seit kurzem unbeweibt zu sein".

Großer Auftritt garantiert

Ob mit Familie oder nicht, der große Auftritt dürfte Richard Lugner mit diesen Stargästen aber auf jeden Fall gewiss sein. Vielleicht sollte der Baumeister jetzt schon für einen eigenen Zugang sorgen, denn als damals Paris Hilton "Mörtel" begleitete, wäre sie fast nicht in die Oper reingekommen. Und auch Kim Kardashian dürfte auf ihrem Weg in die Lugner'sche Loge auf eine Fotografenmeute treffen. Übrigens: Mit der Loge ist der Baumeister auch heuer wieder mal alles andere als zufrieden. "Die ist viel zu weit oben", mault Lugner.

27.01.2014, 10:07
red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum