Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
22.01.2017 - 18:12
Foto: Peter Tomschi

"Lord Helmchen" Helmut Werner steigt bei ATV aus

03.05.2011, 14:02
Helmut Werner möchte nicht länger "Lord Helmchen" sein. Der designierte Schwiegersohn von Bauunternehmer und Selbstdarsteller Richard Lugner tritt seit geraumer Zeit in der ATV-Serie "Die Lugners" auf und wird dort seit ebenso geraumer Zeit mit seinem Spitznamen aufs Korn genommen.

Das will sich der Manager nicht weiter leisten: "Ich muss im Geschäftsleben ernst genommen werden. So wie man mich in der Sendung darstellt, macht man meine Arbeit und meine Seriosität zunichte", erklärt er seinen Schritt.

Werner fürchtet, dass ihm durch die Auftritte in der Reality- Soap die Zukunft verbaut wird und wichtige Aufträge durch die Lappen gehen könnten. "Ich kann es mir nicht leisten, dass meine Geschäftspartner den Eindruck bekommen, ich sei unseriös."

Auch Lugner- Tochter quittiert den Dienst

Nicht nur der künftige Schwiegersohn quittiert ab sofort den Dienst bei ATV, auch Jacqueline Lugner will aussteigen. Beide könnten sich mit der Sendung nicht mehr identifizieren. "Früher hat man die Lugners Lugners sein lassen" - zuletzt habe sich die Sendung aber verändert, so Werner. "Wir wollen nicht alles mit uns machen lassen, ich muss auf mich und die Zukunft meiner Freundin schauen und kann uns dieser Situation nicht mehr aussetzen."

Sein Entschluss habe aber nichts mit seinem künftigen Schwiegervater und dessen Einsatz auf ATV zu tun, betonte Werner, der unter anderem Berlusconi- Gespielin Ruby Rubacuori nach Österreich geholt hat. "Für Richard Lugner ist das seine Art, Promotion zu machen. Für ihn selbst ist das authentisch und okay. Als Agent und Manager von Richard Lugner will ich das auch weiterhin fördern."

TV- Sender ATV ist "amüsiert" über Werner

ATV reagierte auf die Ankündigung gelassen, fürchtet aber eher den Zorn des Baulöwen: "Uns amüsiert das sehr", so Programmchef Martin Gastinger. "Es wäre sinnvoll, wenn Helmut Werner das mit seinem Schwiegervater in spe abstimmen würde. Richard Lugner hat uns nämlich gesagt: 'Einmal Lugner - Immer Lugner! Weil wenn er zu den Lugners dazugehören will, muss er auch bei den Reisen mitmachen, sonst darf er halt nicht zum Opernball.' Wir warten die Diskussion entspannt ab. ATV mischt sich in die familiären Angelegenheiten der Familie Lugner nicht ein."

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum