Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
20.02.2017 - 12:56
Foto: Viennareport

Lindsay Lohan nach Trennung wieder abgemagert

23.04.2009, 10:53
Es scheint, als ob Lindsay Lohan die Trennung von DJane Samantha Ronson sehr zu schaffen macht. Neueste Bilder zeigen eine besorgniserregend dünne Lindsay, unter deren Haut sich die Rippen deutlich abzeichnen. Und auch die Ärmchen scheinen mehr aus Haut und Knochen denn aus Fleisch zu bestehen. Ob sie ihre Ex-Freundin sehr vermisst? „Ich liebe sie noch“, gestand sie zumindest Talkmasterin Ellen DeGeneres in ihrem ersten Interview seit der in aller Öffentlichkeit ausgetragenen Trennung.

Es sei arg gewesen. Vor allem weil sie nicht gewusst habe, dass eine Trennung stattfinde, erzählte Lindsay. „Das Schlimmste ist, wenn du nicht merkst, dass ich jemand von dir trennt. Wirklich verrückt“, so die junge Schauspielerin, die nun wieder ihre Karriere in Schwung kriegen will. Das Aus sei aus dem Nichts gekommen, sie habe keine Ahnung gehabt, was vor sich gehe, so die 22- Jährige. „Ich habe sie eine ganze Woche nicht mehr gesehen. Sie ist irgendwie verschwunden“, schilderte Lindsay ihre Sicht der Dinge. Und dann habe es irgendwie geheißen, dass sie getrennt seien.

Wie es jetzt weitergehen soll? „Ich will jetzt meine Karriere wieder in die Gänge kriegen“, so Lindsay, deren letzter Film bei uns nicht einmal ins Kino kam (in der Infobox kannst du dir den Trailer ansehen). „Weißt du, wenn Leute so viel Zeit miteinander verbringen, wie es Samantha und ich getan haben, dann wird es echt schwierig, und du vergisst, wer du bist, weil du dich mehr darum kümmerst, bei der anderen Person zu sein“, erzählte die 22- Jährigen der Talkerin. Die Trennung habe jetzt auch was Gutes, ihre Schwester sei jetzt für sei da. Und nein, sie habe keine neue Beziehung am Start.

Denn irgendwie hoffe sie doch, dass sich das mit Sam wieder einrenke: „Ich denke wirklich viel an Samantha, es kümmert mich, was sie macht, und wir werden sehen, was passiert. Vielleicht passt es eines Tages wieder. Ich liebe sie noch.“ Hoffen wir nur, dass sie über den Liebeskummer nicht das Essen vergisst...

Fotos: Viennareport

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum