Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
21.08.2017 - 07:55
Foto: Christian Rosenzopf, RTL/Stefan Menne

Larissas Rezept: "Zeige mich ungeschminkt"

29.01.2014, 17:00
Lachs, Omelette, Brot, Orangensaft, Cappuccino, Kuchen – das war die letzte "normale" Mahlzeit von Larissa Marolt am Morgen des 15. Jänner vor der Abfahrt in den Dschungel. Mit Larissa damals am Frühstückstisch: "Krone"-Redakteur Christian Rosenzopf, der mit Larissa noch einmal ein sehr persönliches Gespräch führen durfte. Ein Gespräch, das – aus heutiger Sicht - tief blicken lässt.

"Krone": Larissa, in Kürze geht's für dich in den Dschungel, wie sieht deine Gefühlslage aus?
Larissa Marolt: Ich sag' dir, ich bin sehr nervös. Es wartet eine harte Zeit. Ich muss mich meinen größten Ängsten stellen. Wie ein Horrorfilm, nur dass es wirklich passiert. Aber ich werde daraus lernen.

"Krone": Was könnte man denn daraus lernen?
Larissa: Schau, ich bin Schauspielerin im Herzen. Und die Gefühle für die Schauspielerei kannst du dir nur im wahren Leben holen, um sie später in eine Rolle einfließen zu lassen. Ich glaube, ich werde jegliche Art von Gefühl erleben. Vor allem Panik und Angst. Und diese Erfahrungen möchte ich in meiner weiteren Arbeit als Schauspielerin nützen können.

"Krone": Viele meinen, du wirst die Rolle der Zicke einnehmen. Wie siehst du das selbst?
Larissa: Ich werde mich von verschiedenen Seiten zeigen, weil ich einfach ein gefühlsbetonter Mensch bin. Es werden aber auch andere Kandidaten herumzicken. Der Körper wird auf dauerndes Hungergefühl gereizt reagieren. Es ist fast wie ein Versuchslabor.

"Krone": Dschungelcamp ist auch Flirt- und Liebescamp. Willst du dich daran beteiligen?
Larissa: Nein, ich will nicht durch Skandale und vorgespielte Liebesbeziehungen bekannt werden, sondern durch Mut, Ausdauer und meinen eigenen Charakter. Mein Vorteil ist auch, dass ich kein typisches Model bin. Ich bin es durchaus gewöhnt, mich ungeschminkt zu zeigen.

"Krone": Wer kann sich am Ende den Titel holen?
Larissa: Derjenige, der am natürlichsten rüberkommt. Sobald sich wer verstellt, wird es der Zuseher sofort bemerken. Und natürlich will ich gewinnen!

29.01.2014, 17:00
Christian Rosenzopf, Kronen Zeitung
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum