Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
02.12.2016 - 20:08
Foto: RTL/Stefan Menne

Larissa verfehlt den Sieg beim Dschungelcamp

01.02.2014, 23:27
Triumph für Melanie, ein wenig Wehmut für Larissa. Zwei Wochen haben die Promis im Dschungelcamp ausgeharrt, am Samstagabend war es dann so weit: Die Ex-"Bachelor"-Kandidatin wurde zur "Dschungelkönigin" 2014 gekrönt - und Larissa musste sich mit dem zweiten Platz zufrieden geben.

In einer ersten Entscheidung musste bereits Jochen gehen, übrig im Kampf um den Sieg in der RTL- Show "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" blieben somit Larissa und Melanie. Nach einer finalen Abstimmung der Zuschauer stand die Entscheidung schließlich fest: Die Zuschauer wählten Melanie zur diesjährigen "Dschungelkönigin".

"Ich hätte nicht gedacht, dass ich so lange durchhalte", zeigte sich Larissa gegenüber den Moderatoren Sonja Zietlow und Daniel Hartwich allerdings zufrieden mit ihrer Leistung. "Und ich habe auch den Weltrekord." Damit spielte das Model auf die Tatsache an, dass sie vom Auftakt des Dschungelcamps weg acht Mal hintereinander von den Fernsehzuschauern zu den Dschungelprüfungen geschickt wurde. Insgesamt musste sie sogar zehn Ekel- Prüfungen absolvieren. Ein Kunststück, das auch bei internationalen Ablegern des Formats noch niemandem gelungen war.

"Sie ist Prinzessin der Herzen"

Vater Heinz Anton Marolt zeigte sich in einer ersten Reaktion jedenfalls stolz angesichts der Leistungen seiner Tochter. "Larissa hat bis ins Finale Unglaubliches geleistet und sie hat viele Herzen im deutschsprachigen Raum erobert", meinte er. "Es ist ihr gelungen, sich sehr gut zu präsentieren und ihren Bekanntheitsgrad enorm zu steigern. Ganz Österreich kann stolz sein." Es sei "absolut bewundernswert", wie viele Menschen seine Tochter bewegt habe. "Sie hat zwar nicht die Dschungel- Krone gewonnen, aber sie ist die Prinzessin der Herzen."

Nicht zuletzt deshalb galt die 21- Jährige im Vorfeld des Finales auch als Favoritin auf den Thron. Dort nahm aber schließlich die 25- jährige Melanie Platz. Und war ziemlich perplex: "Ich weiß gar nicht, was ich sagen soll. Ich bin überglücklich und völlig überfordert." Mit Krone, Zepter und Champagner- Glas ausgestattet gab es dann von Hartwich eine kleine Hilfestellung: "Mache dies, was einer Königin beschieden ist: Knall dir einen rein!"

Alle Sterne in der letzten Dschungelprüfung

Im Finale des Dschungelcamps mussten Jochen, Larissa und Melanie nochmal zu einer Dschungelprüfung antreten. Melanie bewies "Nervenstärke", als sie aus fünf kleinen Höhlen, die sich hinter einer Mauer versteckten, die Sterne fischen musste. Dabei bekam sie es mit Bartagamen, Flusskrebse, einem Nasenbeutler, Mehlwürmern in Schleim, Käsefrucht und Fischsoße sowie der Hand eines Rangers zu tun. Fünf Sterne – die Vorspeisen für das letzte Dschungelmenü waren gesichert.

Dann kam Jochen an die Reihe. Bei seiner Prüfung unter dem Titel "Konzentration" bekam der Moderator fünf ganz spezielle Dschungelgerichte serviert: Königsgrille mit Käsefrucht- Dip, eine Schweinenase, Ziegenhoden, Straußen- Anus sowie ein lebendiger Sandwurm standen auf dem Speiseplan. Jochen aber zeigte sich unerschrocken und schluckte tapfer alle fünf Dschungelköstlichkeiten runter. Auch die Sterne für die Hauptspeisen waren geholt.

Zuletzt brauchte Larissa bei ihrer Dschungelprüfung viel "Selbstvertrauen", um die Nachspeisen zu erspielen. Dafür musste sie sich in einen Tank setzen und den Kopf in ein Behältnis stecken, das sich nach und nach mit Wasser und Tieren füllte. Soldatenkrabben, Flusskrebse, Kröten, Aale und Wasserspinnen rutschen ins Becken. Sogar ihre Spinnenphobie ertrug Larissa, stand die fünf Minuten durch und holte sich alle Sterne.

01.02.2014, 23:27
dal
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum