Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
05.12.2016 - 03:11
Foto: RTL/Stefan Menne, thinkstockphotos.de, krone.at-Grafik

Larissa treibt Winfried zur Weißglut

30.01.2014, 23:19
Eines steht fest: Larissa und Winfried werden auch nach ihrem Dschungel-Leben sicher keine Freunde. Seit Tagen liegen die Nerven bei der Kärntnerin und dem Ex-"Tatort"-Kommissar blank. Und so wird auch drei Tage vor dem Finale wieder aus einer kleinen Lappalie ein mittelschwerer Streit. Doch davon haben die Zuschauer am Donnerstag endgültig die Nase voll: Sie zeigen Winfried die Rote Karte und strafen ihn mit zu wenigen Anrufen ab.

Es war wohl der Eklat am Mittwoch, der Winfried das Genick gebrochen hat. Nachdem sich Larissa in ihrer verpeilten Art an seinem Hemd die Finger abgewischt hat, hat der Schauspieler seiner Lieblingsfeindin im Camp einen ordentlichen Schubs verpasst. Doch von schlechtem Gewissen ist auch tags darauf wenig zu sehen - und so gehen die Streitereien munter weiter.

Die Wäscheleine hängt über Larissas Pritsche und sie spielt einfach nur so daran. Winfried rügt sie: "Mach die Wäscheleine nicht kaputt. Die dehnt aus, wenn du so zerrst. Lass sie locker, bitte." Doch Larissa hört nicht und die Wäscheleine reißt. Die 21- Jährige sucht nach Ausflüchten, beim Schauspieler liegen schon wieder die Nerven blank. "Ja, sie ist von alleine kaputt gegangen", knurrt er Larissa an. "Warte, ich nehme mein Handtuch weg, sonst fällt es noch in den Dreck."

Larissa jedoch ist guten Mutes. Sie will die Leine reparieren, aber das klappt nicht so wirklich. "Ich habe so eine Pechsträhne in letzter Zeit, ich weiß nicht, woran das liegt." Scheinbar hält Larissas Knoten und sie legt sich wieder auf die Pritsche unter die Wäscheleine. Jochen blickt sie verständnislos an: "Warum legst du dich gerade da drauf." Larissa: "Ich dachte nur, da drüben war's so heiß..." Jochen: "Denke doch nicht... das ist doch unser Wäsche- Trocken- Platz." Winfried: "Und wenn du mit deinen Füßen das so schmutzig machst, wenn das Handtuch da hängt?" Larissa: "Ich glaube, ich bin im falschen Film..."

"Vielleicht- Königin" Tanja weint sich aus

"Die wollen mich leiden sehen. Ich habe es hundert Mal in Interviews erklärt, dass ich hier bin und NICHT Dschungelkönigin werden will", erklärt Tanja völlig paralysiert, nachdem klar ist, dass es Marco ist, der das Camp verlassen wird. Während der Österreicher seine Sachen packt und sich verabschiedet, sitzt sie den Tränen nahe auf einer Liege. Jochen versucht zu trösten, woraufhin Tanja in seinen Armen in Tränen ausbricht.

Tanja ist die "Vielleicht- Königin" des Dschungelcamps. Sie will aus dem Camp, steht seit Tagen in der Endauswahl der letzten beiden Kandidaten, die "vielleicht" das Dschungelcamp verlassen müssen, doch sie wird trotz "sehr ruhiger Führung" nicht entlassen! Sie zweifelt an sich. Warum lassen sie die Zuschauer nicht aus dem Camp?

Traurig sitzt sie am Lagerfeuer. Tanja zu Winfried: "Ich glaube nicht, dass die mich rauslassen. Ich dachte eigentlich, 2014 wird ein gutes Jahr für mich, dass ich mal irgendwann Glück habe." Jochen: "Und, wie fühlst du dich?" Tanja resigniert: "Alles toll..."

Tanja und Melanie sind "Wackelkandidaten"

Tanja muss zu ihrer ersten Dschungelprüfung mit dem Namen "Wackelkandidaten" antreten. Gemeinsam mit Melanie muss sie um die fünf Sterne kämpfen. Die Aufgabe: Eine große Wippe steht in mitten eines Sees. An der einen Seite der Wippe befinden sich die fünf großen Sterne in einem Netz unter der Planke. Die beiden Camperinnen müssen nun die fünf Sterne durch Werfen von der einen Seite der Wippe auf die andere Seite bekommen. Dabei müssen sie nach jedem Wurf die Seite wechseln, damit immer im Wechsel einer Werfer und einer Fänger ist. Acht Minuten haben sie dafür Zeit.

Stern eins, zwei und drei landen im Wasser. Erst der vierte Stern ist ein Glückswurf. Tanja zielt und Melanie fängt - wenigstens eine Essensration ist gesichert. Doch das Glück hält nur kurz, denn auch der fünfte Stern ist ein Fehlwurf und platscht ins Wasser. Sichtlich enttäuscht machen sie sich auf den Weg zurück ins Camp.

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de  .

30.01.2014, 23:19
red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum