Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
04.12.2016 - 13:56
Foto: RTL/Stefan Menne, krone.at-Grafik

Larissa jubelt: Zehn Sterne bei Ekel- Prüfung

22.01.2014, 23:30
Wieder ein Tag im Dschungel - und wieder ein Tag mit Dschungelprüfung für Larissa: Gemeinsam mit Winfried Glatzeder muss sie in ihrer sechsten Ekel-Prüfung in Folge "schwere Zeiten" erleben. Wer aber wieder Gezeter und Verweigerung erwartet hat, wird diesmal herb enttäuscht. Bravourös meistert die Kärntnerin die Aufgabe und sammelt gemeinsam mit Winfried zehn Sterne.

Es ist schon Gesetz der Serie: Zum sechsten Mal in Folge muss Larissa am Mittwochabend zur Dschungelprüfung antreten. Unter dem Motto "Schwere Zeiten" muss sie sich in eine gelbe Sanduhr stellen, Winfried bekommt eine rote. Dann werden die Türen verschlossen und der Sand strömt ein. "Das ist a Scherz. Ich kann mich ja gar nicht bewegen in dem Sand", begreift Larissa erst jetzt ihre Lage. Dann stecken beide bis zum Hals im Sand und die Zeit läuft.

Jeweils 5.000 Kakerlaken, vier Kilo Mehlwürmer, grüne Ameisen, 3.000 Grillen und 125 Soldatenkrabben werden nacheinander in die Sanduhren gefüllt. Larissa wimmert, kreischt, jammert - aber hält durch! Zehn Sterne sind gewonnen! Der Jubel ist groß bei Larissa - und die restlichen Dschungel- Camper dürfen sich über zehn Portionen Bohnen und Reis freuen.

"Ich hab' keine Lust mehr"

Aber bestandene Dschungelprüfung hin oder her - Larissa durchlebt eine schwere Zeit. Jeden einzelnen Tag eine Dschungelprüfung, Streit mit den anderen Kandidaten. Kein Wunder, dass die Nerven dabei blank liegen.

Traurig sitzt sie in ihrer Hängematte, als sich Jochen zu ihr gesellt. "Ich würde ohne dich hier sterben!", jammert sie. "Du darfst nicht aufgeben. Ich habe halt so das Gefühl, dass du dich schon so ein bisschen aufgegeben hast", baut Jochen sie auf. Larissa jedoch ist verzweifelt: "Ich hab' keine Lust mehr! Jetzt, wo der Wendler weg ist, habe ich nichts mehr zum Lachen." Jochen: "Über den Micha mache ich mir jetzt keine Gedanken mehr – denn der ist ja jetzt raus."

Jochen: "Du hast doch einen Stolz"

Larissa fleht Jochen an, sie nicht im Stich zu lassen: "Bitte, bleib du immer drin." Und weiter: Ich glaub', ich bin weg in einer Woche, wenn ich die ganze Kohle hab'." Jochen: "Das ist ja schon egoistisch, oder? Ich würde jetzt gern mal sehen, dass du hier oben den Schalter umlegst und die Haltung - eher Zunge rausstrecken und jetzt erst recht und nicht alles scheißegal und das ist mir eh alles zu trashig. Du kannst das – und es dir auch selber beweisen."

Larissa: "Diese Erwartungshaltung, die die alle haben, macht mich fertig." Jochen: "Ja, dann würde ich an dich appellieren, dass du selber noch mal nachdenkst und für dich selber hier die Notbremse ziehst. Du hast ja auch ein Leben nach dieser Show, wie du dann in der Öffentlichkeit dastehst. Das verfolgt dich auf der ganzen Welt. Wenn ich in deiner Situation wäre, wenn es mir so gehen würde wie dir, dann wäre ich auch schon raus. Du musst dich doch selber ein bisschen schützen – du hast doch deinen Stolz. Du bist doch ein stolzes Mädchen, und jetzt hast du es nicht mehr unter Kontrolle. Ich mach' mir halt Sorgen um dich!"

Melanie zieht blank

Szenenwechsel: Duschen mit Bikini- Oberteil? Das ist eindeutig nichts für Melanie Müller. Die Ex- "Bachelor"- Kandidatin hatte noch nie ein Problem mit Freizügigkeiten und zeigt auch im Dschungel gerne, was sie zu bieten hat. Ganz zur Freude der Dschungel- Kandidaten und freilich auch der Zuschauer. Nur bei intimen Fragen wird's den männlichen Mitbewohner dann doch ein wenig zu bunt: Ob sie schon mal ihr eigenes Sperma probiert hätten, will die 25- Jährige wissen! Mola Adebisi ist entrüstet: "Nein!"

Zarte Bande zwischen Gabby und Marco

Gabby und Marco kommen sich unterdessen bei der Nachwache am Lagerfeuer näher - und es knistert nicht nur im Feuer. Gabby: "Jetzt schlafen sie alle." Das Feuer brennt verführerisch, und so machen es sich die beiden auf einer Pritsche gemütlich. Verträumt beobachten Gabby und Marco die nächtliche Tierwelt. Nur noch eine Lampe brennt, es wird noch dunkler im Camp, und die beiden kommen sich näher.

Gabby raunt Marco zu: "Erzähl was…" Und sie streicht über Marcos Mütze. Marco: "Ich komme mir vor wir beim Flaschendrehen in der Volksschule." Gabby: "Beim Flaschendrehen bei 'Popstars' mussten sich die Mädchen erst mal untereinander knutschen." Marco: "Was, echt?" Gabby: "Ja, die haben alle Zungenkuss untereinander gemacht."

Und dann beichtet Gabby: "Du bist mir eine große Hilfe hier. Mit dir kann man gut quatschen und mit dir gibt es kein Zickenkrieg." Marco: "Ja, wir sind best friends."

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de  .

22.01.2014, 23:30
red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum