Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
04.12.2016 - 09:58
Foto: EPA / Video: BANG

Lady Gaga bedankt sich nach Hüft- OP bei ihren Fans

21.02.2013, 10:08
Lady Gaga hat sich im Anschluss an ihre Hüftoperation in einer Nachricht an ihre Fangemeinde gewandt. Die 26-jährige Sängerin musste sich diese Woche aufgrund einer Gelenksverletzung unters Messer legen, scheint den Eingriff aber gut überstanden zu haben. Ihre Fans ließ sie danach nämlich wissen, dass es sich bei ihren gesundheitlichen Problemen lediglich um einen "widrigen Umstand" handle.

"Monster, ihr habt mir heute sehr viel Kraft gegeben", schreibt Gaga auf ihrer Website . "Alles ist so schnell passiert, aber als es an der Zeit war, den Dingen ins Auge zu sehen, dachte ich über die vielen Geschichten und Erfahrungen, die ihr mit mir über eure Leben geteilt habt, nach. Euch Backstage zu treffen, eure Brief zu lesen, euch mit Fans auf der ganzen Welt kommunizieren zu sehen, um so eine Gemeinde zu bilden, die sich gegenseitig unterstützt - damit habt ihr mich echt total verblüfft."

Diese Gedanken hätten sie schließlich auch die Operation überstehen lassen, so die Popmusikerin. "Als sie mich heute in den Operationssaal schoben, dachte ich an all euren Schmerz und euer Durchhaltevermögen; an eure einzigartigen Familiensituationen, euer Schulumfeld, eure Gesundheitsprobleme, Obdachlosigkeit, Identitätskrisen - manchmal seid ihr so mutig, dass es mir Angst macht. Ich frage mich, wie das überhaupt möglich ist. Also dachte ich mir: Ich bin am Leben, ich lebe meinen Traum - und das hier ist nur ein widriger Umstand. Ich bin dankbar, weil es vorübergehend ist, während es das für andere nicht ist."

"Ihr habt mein Leben verändert"

Zuletzt erklärt Gaga dankend: "Ihr habt mein Leben verändert. Ich liebe euch und bin stolz, Teil eures Lebens sein zu dürfen. Wenn ihr es schaffen könnt, dann kann ich das auch - wenn wir zusammenhalten, können wir alles durchstehen."

Aufgrund ihrer Hüftverletzung musste Lady Gaga kürzlich den Rest ihrer US- Tournee absagen (Bericht siehe Infobox). Im Rahmen dieser hätte sie bis zum 20. März auf der Bühne stehen sollen.

21.02.2013, 10:08
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum