Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
09.12.2016 - 11:24
Kylie Jenner ist als Plastikpüppchen auf dem aktuellen "Paper"-Magazin zu sehen.
Foto: instagram.com/kyliejenner

Kylie Jenner schockt Fans als Plastikpüppchen

05.04.2016, 08:41

Kylie Jenner hat es jetzt Kim Kardashian gleich gemacht und für das "Paper"- Magazin posiert. Für Aufregung sorgt die 18- Jährige aber nicht, weil sie wie ihre große Schwester alle Hüllen fallen lässt, sondern weil sie sich mit einer pinkfarbenen Perücke und grellem Make- up als Plastikpüppchen inszeniert.

Am Cover des aktuellen "Paper"- Magazins spielt Kylie Jenner mit ihrem Image als Barbie- Puppe. Immerhin hat die Jüngste des Kardashian- Jenner- Clans nie einen Hehl aus ihrer Vorliebe für plastische Chirurgie gemacht. Mit dem Bild, das für das Cover des Magazins ausgewählt wurde, treibt es Kylie aber auf die Spitze und inszeniert sich mit Plastikfrisur, pinken Lippen und Kulleraugen als Püppchen.

Um gar keine Spekulationen über mögliche neue Eingriffe aufkommen zu lassen, teilte die 18- Jährige das Bild auf Instagram mit den Worten: "Ja, meine Augen und Lippen sind bearbeitet worden, um größer auszusehen." Das Ergebnis gefällt Kylie aber ausgesprochen gut: "Wow wow wow, mein @papermagazine COVER ist am 12.4. im Handel. Das ist so fantastisch!"

Und auch auf die Bilderstrecke, die Mitte April im Magazin zu bewundern sein wird, darf man sich wohl freuen. Ein Making- of- Video, das Kylie ebenfalls auf Instagram teilte, zeigt sie im gelben Negligé mit Pelzmantel, Overknee- Stiefeln und langen schwarzen Handschuhen. Sehr sexy!

Auf einem weiteren Bild, das vorab veröffentlicht wurde, trägt die Jenner- Schwester zudem eine knallrote Perücke, verdeckt ihr Gesicht allerdings mit ihren Händen.

Die aktuelle Ausgabe des des "Paper" beschäftigt sich mit Meinungsführern aus den Bereichen Kunst, Musik, Mode und Unterhaltung. Dass es dabei Kylie auf das Cover schaffte, ist für die Macher des Magazins selbstverständlich. "Es gibt kein besseres Covermodel für unsere 'YOUth'- Ausgabe als Kylie Jenner. Sie ist buchstäblich auf unseren Bildschirmen aufgewachsen, seitdem sie neun Jahre alt war."

05.04.2016, 08:41
dal, krone.at
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum