Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
04.12.2016 - 05:47
Foto: Twitter

Kutcher twittert den Po seiner Frau

24.03.2009, 13:36
Der Internet-Plauderdienst „Twitter“ wird auch bei Promis immer beliebter. Besonders der US-Schauspieler Ashton Kutcher und der Sänger John Mayer sind passionierte Nutzer der Mitteilungsplattform. Doch während Ashtons Ehefrau Demi Moore anscheinend nicht einmal etwas dagegen hat, wenn ihr junger Ehemann ihren Hintern ins Web twittert (siehe Screenshot oben), hat Jennifer Aniston ihren Lover John Mayer wegen der „Twitterei“ sogar in die Wüste geschickt.

Die 46- jährige Demi Moore nimmt das Hobby ihres 31- jährigen Ehemannes anscheinend eher mütterlich als jungendliche Flausen wahr und ärgert sich nicht einmal darüber, wenn er unter dem Namen „aplusk“ scharfe Fotos von ihr unter dem Hinweis „Psst! Erzählt es nicht meinem Frauchen“ veröffentlicht. „Er ist echt ein Schnüffler. Und das, während ich seinen Anzug gebügelt habe!“, twittert sie als „mrskutcher“ einfach zurück.

Weniger Freude an der öffentlichen Plauderei ihres Partners hat Jennifer Aniston. Die schöne 40- Jährige wartete, während sie in London ihren neuen Film „Marley & Me“ promotet hatte, vergeblich auf einen Anruf von John Mayer. Dann entdeckte sie, dass er alle paar Stunden seine Twitter- Nachrichten updatete, aber keine Zeit fand, sie anzurufen oder zumindest eine SMS zu schicken.

Natürlich stellte der ehemalige „Friends“- Star den Sänger nach ihrer Rückkehr in die USA zur Rede. Und er? Antwortete zwar nicht über Twitter, gab dafür aber zu, dass er sie gemieden habe, und sagte laut einem Bericht der „Sun“ nur noch „OK“, als sie die Beziehung beendet hat. Sein Eintrag auf „Twitter“: „Dieses Herz hat keine Gebrauchsanweisung bekommen.“

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum