Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
04.12.2016 - 07:12
Foto: dapd

Kristen Stewart: Monatelange Affäre mit Rupert Sanders?

30.07.2012, 09:58
Kristen Stewart soll angeblich monatelang eine Affäre mit Rupert Sanders gehabt haben. Während die 22-jährige Schauspielerin in der öffentlichen Erklärung zu ihrem Seitensprung von einem "vorübergehenden Moment der Unüberlegtheit" spricht, ist sich der Bruder der betrogenen Ehefrau Liberty Ross sicher, dass die Affäre zwischen Sanders und Stewart mehrere Monate andauerte.

"Es ging vom letzten Teil der Dreharbeiten zu 'Snow White & The Huntsman' und durch die Nachproduktion hindurch eindeutig bis in die letzte Woche hinein", berichtet Leopold Ross der britischen Zeitung "The People".

Dass seine Schwester von ihrem Mann, mit dem sie zwei Kinder hat, so verletzt wurde, könnte ihr seiner Meinung nach allerdings die Augen geöffnet haben und zeigen, dass die Beziehung es womöglich nicht wert war, so viele Opfer zu bringen. "Sie hat ein paar Opfer für etwas gebracht, von dem sie dachte, dass es das wert sei. Jetzt weiß sie Bescheid, oder?" Dabei zweifelt Leopold daran, ob die erbrachten Opfer notwendig waren, betrachtet diesen Prozess allerdings schlicht als das "Leben". "Es könnte die Dinge auf lange Sicht tatsächlich besser machen. Sie war seit einiger Zeit nicht so glücklich, aber unsere Familie steht sich nahe. Es wird ihr gut gehen."

Pattinson will "Mann zu Mann"- Gespräch

Klarheit darüber, was genau sich zwischen Stewart und Sanders abspielte, erhofft sich indes auch der betrogene Robert Pattinson. So plante der "Twilight"- Star zuletzt ein Gespräch unter vier Augen mit dem 41- jährigen Regisseur, um Licht ins Dunkel zu bringen. "Rob möchte mit Rupert ein Gespräch von Mann zu Mann führen, um herauszufinden, was genau zwischen ihm und Kristen passiert ist", enthüllte ein Bekannter des 26- Jährigen in diesem Zusammenhang gegenüber "RadarOnline".

"Kristen hat sein Vertrauen schon mit dem Betrug missbraucht, deshalb kann er sich nicht sicher sein, dass sie ihm genau sagen wird, was zwischen ihr und Rupert ablief. Rupert muss eine Frau und eine Familie retten, deshalb glaubt Rob, dass er nichts mehr zu verlieren hat und ehrlich zu ihm sein wird."

30.07.2012, 09:58
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum