Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
08.12.2016 - 21:07

Krebskranke Farrah Fawcett aus Klinik entlassen

10.04.2009, 11:49
Die schwer kranke US-Schauspielerin Farrah Fawcett hat mehrere Tage nach ihrer Einlieferung in ein Krankenhaus wieder nach Hause zurückkehren dürfen. Die durch die US-Serie "Drei Engel für Charlie" bekannt gewordene 62-Jährige sei auf den Beinen und freue sich darauf, das Osterfest zu Hause verbringen zu können, sagte ihr Arzt, Lawrence Pio, dem US-Magazin "People".

Laut Pio wurde die 62- Jährige wegen innerer Blutungen behandelt, die jedoch nicht direkt mit ihrer Krebserkrankung im Zusammenhang gestanden hätten. Bereits vor einigen Tagen gab der Arzt bekannt, dass es um Fawcett nicht so schlimm stünde, wie einige US- Medien berichtet hatten. In einigen Storys wurde gar behauptet, sie liege im Sterben, ihre Familie hätte sich schon von ihr verabschiedet. Doch Trauriges gab es schon zu vermelden: Der Krebs hat sich vom Darm in die Leber ausgebreitet.

Alternative Behandlung in Deutschland

Bevor die 62- Jährige in der vergangenen Woche ins Krankenhaus gebracht werden musste, hatte sie sich in Deutschland einer Behandlung unterzogen. Normalerweise vertrug sie diese alternative Prozedur recht gut, doch diesmal sei es nach Angaben der Ärzte zu einer kleineren Blutung im Bauchraum gekommen, was zu Druckgefühl und Schmerzen führte.

Fawcett schien den Krebs nach einer langwierigen Chemotherapie zunächst besiegt zu haben, bevor er im Mai 2007 wieder auftrat. Die Schauspielerin hatte sich erst kürzlich in Deutschland einer speziellen Behandlung unterzogen. Dass es sich dabei um ein Verfahren mit Stammzellen handelte, wurde stets dementiert. Die 62- Jährige hatte sich bereits im Herbst 2007 in Deutschland behandeln lassen.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum