Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
03.12.2016 - 04:28
Foto: EPA, AP / Video: APA

Königsfamilie nahm Abschied von Prinz Friso

13.08.2013, 11:39
Die königliche Familie hat am Dienstag im engsten Kreis im Palast Huis ten Bosch in Den Haag Abschied von Prinz Friso genommen. Der 44-Jährige war nach eineinhalb Jahren im Koma am Montag gestorben und ist im Palast seiner Mutter, Prinzessin Beatrix, aufgebahrt worden.

Wann der Prinz beigesetzt wird, soll noch am Dienstag entschieden werden, heißt es von Seiten des Palastes. König Willem- Alexander hatte nach dem Tod seines jüngeren Bruders seinen Urlaub in Griechenland abgebrochen und war mit Königin Maxima und seinen Töchtern zurückgekehrt.

Auch der jüngste Sohn von Prinzessin Beatrix, Prinz Constantijn, und seine Familie standen der Witwe, Prinzessin Mabel, und den beiden kleinen Töchtern Luana und Zaria bei. Mabel hatte ihren geliebten Gatten einen Tag nach ihrem 45. Geburtstag verloren. Wie niederländische Medien berichten, war sie in seiner letzten Stunde an Frisos Seite gewesen.

Niederländer trauern um Prinz Friso

Der Tod des Prinzen hat in der Bevölkerung Bestürzung und Trauer ausgelöst. Zahlreiche Niederländer gaben Blumen am Palast ab, und Tausende bekundeten ihr Mitgefühl im offiziellen Kondolenzregister  auf der Website des Königshauses.

"Es ist ein kleines Zeichen von Mitgefühl", sagt ein junger Mann und überreicht einem Mitarbeiter des Hofes einen Strauß Lilien. "Wir hatten das natürlich alle erwartet", fügt eine ältere Dame hinzu. "Aber dann kam es doch so plötzlich." "Es ist das Beste für Friso", sagt eine junge Mutter am Tor. "Jetzt kann die Familie endlich trauern."

Windmühlen auf Trauerstand

Der niederländische Ministerpräsident Mark Rutte kehrt am Dienstag ebenfalls vorzeitig aus dem Urlaub zurück. Die berühmten niederländischen Windmühlen wurden im ganzen Land in den Trauerstand gestellt. Dabei steht der höchste Flügel nicht senkrecht. Der Prinz war Schirmherr der Vereinigung holländischer Mühlen gewesen. Auch die Flaggen an offiziellen Gebäuden wurden auf Halbmast gesetzt.

Der Prinz wird wahrscheinlich in Delft beigesetzt, in der letzten Ruhestätte der Oranjes in der Nieuwe Kerk. Die Porzellanstadt im Westen des Landes hat auch eine besondere Bedeutung für Friso und Mabel. Der Prinz hatte hier Luft- und Raumfahrttechnologie studiert. Bei der Trauerfeier für seinen Vater 2002, dem aus Deutschland stammenden Prinzen Claus, war auch Mabel erstmals an der Seite Frisos aufgetreten. Da die Kirche mit der königlichen Gruft zur Zeit aber restauriert wird, könnte die Trauerfeier nun in der alten Kirche, der Oude Kerk, stattfinden. Dort hatten sich Mabel und Friso 2004 das Jawort gegeben.

Bergmesse in Lech für Friso

In Lech am Arlberg wird man sich im Rahmen der alljährlichen Bergmesse anlässlich des Festes Mariä Himmelfahrt am Donnerstag von dem verstorbenen Prinzen verabschieden. "Wir werden bei der traditionellen Bergmesse auf der Alpe Bürstegg für Prinz Friso beten", sagte der Lecher Bürgermeister Ludwig Muxel am Dienstag. Die Messe in dem hochalpinen Gelände, die von einem heimischen Bläserensemble umrahmt wird, beginnt um 15 Uhr.

Prinz Friso war an den Folgen von schweren Hirnschäden gestorben, die er bei einem Lawinenunglück beim Skifahren in Lech im Februar 2012 erlitten hatte. Bis zuletzt war der Prinz im Wohnpalast seiner Mutter versorgt worden. Beatrix hatte den Thron am 30. April an Willem- Alexander übergeben.

13.08.2013, 11:39
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum